Log empty

Bolero traf auf Roger Cicero

Benefizkonzert der „Glorreichen 3“ in der Congress Union

18.03.2017 - 23:23 Uhr     Birgit Stephani    1

CELLE. Es ist völlig wertfrei von einem glorreichen Konzert zu sprechen, wenn man vom Benefizkonzert für Kinder in Kriegs- und Krisengebieten berichtet. Auf der Bühne der Celler Congress Union standen nämlich „Die Glorreichen 3“: Das Heeresmusikkorps Hannover, das Bundespolizei-Orchester Hannover und das Polizeiorchester Niedersachsen.

Insgesamt 120 Profimusiker haben sich in der Formation zusammengetan, um dem Publikum Melodien von der Klassik bis hin zu Rock und Pop mal klang gewaltig, mal einfühlsam zu präsentieren.

Im ersten Teil des Konzertes präsentierten sich alle drei Gruppen jeweils mit zwei Stücken einzeln dem Publikum. Nach der Pause dann folgte das, worauf alle warteten: Alle Musiker gemeinsam spielten auf einer Bühne und präsentierten „eine Bandbreite, die ihresgleichen sucht“, wie es Moderator Dirk Hillebold nannte.

Die gespielten Stücke reichte von typischen Märschen über klassische Stücke, Songs von Roger Cicero, der Münchner Freiheit, den Ärzten bis hin zu Ravels Bolero. Zumindest für den Zuhörer waren es fehlerfreie Darbietung. Und das, obwohl Hillebold in einer humorigen Moderationen extra betonte: „Wer einen Fehler findet oder hört, darf ihn behalten und mit nach Hause nehmen oder zu Ostern verschenken“. Angesichts der Tatsache, dass es sich um gestandene Profimusiker handelt, waren Fehler eher nicht zu erwarten, wären aber vielleicht sogar menschlich gewesen. Denn die drei Orchester spielten erst zum fünften Mal zusammen. Die somit noch junge Formation wurde bei einzelnen Liedern von Hauptfeldwebel Thorsten Sturmhöfel und Shereen Adam als Solisten unterstützt.

Das Fazit der Zuhörer nach dem rund dreistündigen Konzert: Ein glorreicher Abend. Das zeigten sie zum Schluss auch den Musikern mit stehenden Ovationen. Die wiederum dankten es mit zwei Zugaben.

Wer das Konzert übrigens verpasst hat, hat am 3. Juni die Gelegenheit, erneut einen Teil der Formation in Celle live zu erleben. Dann nämlich treten sie im Französischen Garten erneut auf.

Das Benefizkonzert unter der Schirmherrschaft vom CDU-Bundestagsabgeordneten fand zugunsten der von Polizei und Bundeswehr ins Leben gerufenen Aktion „Lachen helfen e.V.“ statt. Der Verein unterstützt notleidende Kinder überall dort, wo deutsche Soldaten und Polizisten im Auslandseinsatz sind.

Fotos: Peter Müller

Eine Antwort zu “Benefizkonzert der „Glorreichen 3“ in der Congress Union”

  1. Winfried Grotthaus sagt:

    Ich stimme ihnen vollkommen zu , es war ein super Konzert.
    Nur leider hat als drittes nicht das Polizeiorchester Hannover sondern das Landespolizeiorchester Niedersachsen gespielt und ich denke es ist ein gravierender Unterschied.
    mit freundlichen Grüßen
    W.Grotthaus
    Vereinrepresentant Lachen Helfen e.V. Hannover/Niedersachsen

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.