Bergener ermittelten Beste der Damenbesten und König der Könige 2019

Sport Von Redaktion | am Mo., 23.09.2019 - 15:09

BERGEN. Nach der Schützenfestsaison in der Stadt Bergen wird in jedem Jahr unter allen Majestäten ein König der Könige und mittlerweile auch eine Beste der Damenbesten ermittelt.

Heinz Dankert vom Schützenverein Bollersen hat mit Unterstützung der Stadt Bergen den Wettbewerb vor 20 Jahren ins Leben gerufen. Dabei sind alle Vereine reihum Ausrichter. In diesem Jahr hat die Schützengilde Sülze ihr Jubiläum zum Anlass genommen, die Vereine am Samstag, den 21. September 2019, zu sich in das Schützenheim einzuladen. Bei der Siegerehrung, die zum letzten Mal vom Bürgermeister Rainer Prokop durchgeführt wurde, dankten die anwesenden Teilnehmer ihrem Bürgermeister für seinen Einsatz für das Schützenwesen im Bereich der Stadt Bergen.

Nach einem spannenden Schießwettkampf wurden folgende Sieger prämiert: König der Könige 2019 ist Claus-Dieter Hennig vom Schützenverein Bleckmar geworden, 1. Minister der Minister Heinz Dankert vom Schützenverein Bollersen, 2. Minister der Minister Michael Ebel vom Schützenverein Becklingen und den Gästepokal konnte Matthias Skerhutt-Funke von der Schützengilde Sülze gewinnen.

Das Vergleichsschießen Beste der Damenbesten fand bereits eine Woche vor dem König der Könige-Wettbewerb im Schützenheim des Schützenvereins Bleckmar statt. Auch bei den Damen wechselt der Veranstaltungsort in jedem Jahr. Beste der Damenbesten 2019 wurde Mandy Junghans von der Siedler- und Schützengemeinschaft Hasselhorst, ihre 1. Begleiterin ist Hanna Hennig, ebenfalls von der Siedler- und Schützengemeinschaft Hasselhorst, 2. Begleiterin wurde Manuela Falkenberg vom Schützenverein Eversen. Den Gästepokal gewann Stephanie Döller vom Schützenverein Hassel.