Bergener Feuerwehrleute zu Ehrenbeamten ernannt

Gesellschaft Von Extern | am Mi., 03.06.2020 - 19:00

BERGEN. Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Stadtrates wurden sechs Feuerwehrleute erstmals oder erneut zu Ehrenbeamten berufen. Ernannt wurden:
- Rolf Habermann zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Becklingen,
- Thomas Kohrs zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Becklingen,
- Christian Krause zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Offen,
- Wilfried Heins zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Hassel,
- Maike Warnecke zur stellvertretenden Ortsbrandmeisterin der Ortsfeuerwehr Hassel,
- Thorsten Persuhn zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Eversen sowie- 
- Till Oelrichs zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Eversen

Zum Hintergrund teilt die Stadtverwaltung mit: In den Ortsfeuerwehren Becklingen, Offen, Hassel und Eversen haben in diesem Jahr turnusmäßige Abstimmungen zur Ernennung von Ortsbrandmeistern bzw. deren Stellvertreter/innen stattgefunden. In der Ortsfeuerwehr Becklingen sind mit Rolf Habermann und Thomas Kohrs die bisherigen Amtsinhaber zur Ernennung vorgeschlagen worden.

In Offen ist der bisherige Ortsbrandmeister Klaus Helmchen nach 18 Jahren als Ortsbrandmeister nicht erneut angetreten. Von der Versammlung wurden der bisherige Stellvertreter Hans-Hermann Gralher zum Ortsbrandmeister und der Kamerad Christian Krause  zum stellvertretenden Ortsbrandmeister zur Ernennung vorgeschlagen. Herr Gralher muss noch die Ausbildung zum Zugführer absolvieren und wird daher ab 02.04.2020 von der Bürgermeisterin kommissarisch zum Ortsbrandmeister ernannt. Zeitgleich wird Herr Helmchen mit seiner Zustimmung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen, seine Amtszeit liefe normalerweise noch bis zum 11.06.2020.

In Hassel wurde erneut der bisherige Amtsinhaber Wilfried Heins zum Ortsbrandmeister vorgeschlagen, er tritt somit in die vierte Amtsperiode ein. Zur stellvertretenden Ortsbrandmeisterin wurde die Kameradin Maike Warnecke vorgeschlagen. Der bisherige Amtsinhaber Hans-Jürgen Plückhahn ist nicht zur erneuten Wahl angetreten. Auch Herr Plückhahn wird mit seiner Zustimmung zum 02.04.2020 aus seinem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen.

In Eversen ist der bisherige Ortsbrandmeister Andre Sonntag nach 18 Jahren als Ortsbrandmeister nicht erneut angetreten. Von der Versammlung wurden der bisherige Stellvertreter Thorsten Persuhn zum Ortsbrandmeister und der Kamerad Till Oelrichs zum stellvertretenden Ortsbrandmeister zur Ernennung vorgeschlagen. Herr Sonntag wird mit seiner Zustimmung zum 02.04.2020 aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als Ortsbrandmeister entlassen. Das Ehrenbeamtenverhältnis als stellvertretender Stadtbrandmeister besteht zunächst fort, allerdings wurde auch hier der Rücktritt bekannt gegeben. Das Vorschlagsverfahren zur Nachbesetzung läuft noch.

Die Zustimmung des Stadtbrandmeisters zu den vorgeschlagenen Ernennungen ist vorhanden. Das Anhörungsverfahren des Kreisbrandmeisters ist eingeleitet, dass Ergebnis wird bis zur Beschlussfassung des Rates in die Beratung eingebracht.

Christian Krause und Maike Warnecke werden erstmals zum Ehrenbeamten bzw. zur Ehrenbeamtin ernannt. Till Oelrichs soll nach der Wahrnehmung früherer Ehrenbeamtenfunktionen in der Ortsfeuerwehr Diesten erneut zum Ehrenbeamten ernannt werden. Alle drei hatten in der Ratssitzung nach der Übergabe der Ernennungsurkunde den Diensteid des Beamtentums nach § 47 NBG zu leisten.