CELLE. Die Serie „Berlin in 3D“ im Stereobetrachter des Kanzleicafés geht in die zweite Runde. 2009, zwanzig Jahre nach dem Mauerfall, zogen die Riesen der französischen Künstlergruppe Royal de Luxe durch Berlin und feierten ihr Wiedersehen am Brandburger Tor. Ilse Pauls Serie beginnt mit Momentaufnahmen dieser eindrucksvollen Theaterperformance im öffentlichen Raum. Weitere Fotos führen uns vorbei am KaDeWe, dem Alexanderplatz und dem regen Fußballtreiben am Olympiastadion.

Die Stereofotografie gilt als Vorläufer des heutigen 3D-Kinos. Wie immer ist die dreidimensionale Seh-Reise kostenlos während der Öffnungszeiten des Kanzleicafé in der Kanzleistraße 6 anzutreten: dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr.

Berlin Fernsehturm Kanzleicafé_Stereobetrachter von Ilse Paul

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.