CELLE. Bei bestem Wetter begrüßte die Polizei Celle am Samstag rund 250 interessierte Schüler, die sich über die vielen verschiedenen Facetten des Polizeiberufs  informieren wollten, zum ersten Berufsinfotag dieser Art.
Neben Vorführungen der Diensthunde- und Polizeireiterstaffel konnte man auch beobachten, wie die aufgerüstete Einsatzhundertschaft bei gewaltsamen Ausschreitungen vorgeht. Das Schießkino und die Spurensicherung hatten die Türen für Besucher geöffnet. Die Verkehrswacht Celle demonstrierte eindrucksvoll und live in einem Überschlagssimulator, wie man sich nach einem schweren  Unfall selber aus einem auf dem Dach liegenden Auto befreien kann.

Einstellungsberater gaben zahlreichen Schülern Auskunft über die Bewerbungsmodalitäten bei der Polizei. Bei Hot Dogs und kühlen Getränken stärkten sich die Besucher und für einige war nach Ende der Veranstaltung klar: „Ich bewerbe mich bei der Polizei“.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.