Log empty

Gesellschaft

Berufsmesse für Schülerinnen und Schüler des HBG und des KAV

18.03.2017 - 12:46 Uhr     CelleHEUTE    0

CELLE. Das Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium und das Hermann-Billung-Gymnasium führen gemeinsam im Laufe dieses Schuljahres konzeptbasierte Veranstaltungen zur Berufs- und Studienwahlorientierung (KoKoBO) durch.

Den Auftakt machte heute die „Berufsmesse im KAV“. 510 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10, 11, 12 der beiden Celler Gymnasien haben aus dem facettenreichen Angebot von 33 möglichen Vorträgen sich für drei Vorträge entscheiden können, die ihren Neigungen und Interessen am meisten entsprechen.

Neben MINT waren unter den Vorträgen Naturwissenschaften wie Ingenieurstudiengänge ebenso vertreten wie die musischen Fächer Kunst, Dramaturgie, Schauspiel. Natürlich gab es traditionelle „Renner“: Architektur, Journalismus, Printmedien und TV-Medien, Lehramt, Marketing, Medizin, Psychologie…

Diese „Berufsmesse im KAV“ findet traditionell an einem Samstag statt, so dass viele Studierende oder bereits voll im Berufsleben involvierte Referenten diesen Termin unbeschadet ihrer tagtäglichen Verpflichtungen wahrnehmen können.

Beide Gymnasien betonen damit die Bedeutung von Lebensorientierung für ihre Schülerinnen und Schüler. Bei allen KoKoBO-Vorhaben wird darauf geachtet, dass sich die Angebote für die jeweils angesprochenen Jahrgänge unterscheiden und ergänzen. Jede Veranstaltung hat also besonderen Reiz, jede Veranstaltung gibt den Schüler/innen weitere Möglichkeiten sich zu orientieren oder die begonnene Orientierung zu vertiefen.

Als nächstes KoKoBO-Vorhaben steht der Zukunftstag am 27. April an. Dieser wird am Vormittag im Hermann-Billung-Gymnasium gestaltet und am Abend im KAV, Standort 2.

Text: Rolf Schmalhorst
Fotos: Petra Höxtermann

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.