CELLE. Am Samstag, 01.12.2018 fand im TUS-Clubhaus an der Nienburger Straße die Jahresabschlussfeier des SoVD-Ortsverbandes Celle-Neustadt statt.  Die erste Vorsitzende des Ortsverbands Celle -Neustadt Traute Gresch begrüßte den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Bernd Skoda, die Leiterin des SoVD- Beratungszentrums Celle Sabine Kellner sowie Musiker Kurt Kilias. Skoda überbrachte die Grüße des Kreisvorsitzenden, gab einen Rückblick auf das Jahr 2018 und berichtete über den Kreisverbandstag, der am Samstag, 24.10.2018 stattgefunden hat. Ein neuer Kreisvorstand war dort für vier Jahre gewählt worden.

Nachdem Schriftführer Horst Iwastschenko das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vorgelesen hatte, begann der besinnliche Teil, der Feier. Gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen, Gedichte vorgetragen und weihnachtliche Geschichten erzählt. Ein Highlight war die musikalische Begleitung durch Kurt Kilias, der mit seinem Akkordeon ein Strahlen in die Gesichter der Gäste zauberte. Spontan erzählten die anwesenden Gäste, wie sie Weihnachten als Kinder erlebt haben. Fröhliche und traurige Erinnerungen erwachten. Alle waren sich einig, dass man sich gerade in der Weihnachtszeit wieder an das Wesentliche erinnern sollte. „Gemeinschaft, Familie, Menschlichkeit, Gespräche und sozialer Zusammenhalt zählt und sollte wichtiger sein als Handy, Facebook, Internet und Hektik“, so der Tenor der Gespräche. Likes und Follower könnten ein gemeinsames Miteinander in einer realen Welt nicht ersetzen. Im TUS-Clubhaus rückte man zusammen und spürte den Geist der Weihnacht.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.