HANNOVER/CELLE. Noch bis zum 15. September 2017 können sich niedersächsische Newcomerbands aus allen Stilrichtungen der Popularmusik für die „Bandfactory Niedersachsen“ bewerben. Experten aus dem Musikbusiness geben bei dem Coaching-Wochenende vom 18. bis 19. November im MusikZentrum Hannover individuelle Tipps zum Optimieren von Songs, Bühnenpräsenz, Bandorganisation und Öffentlichkeitsarbeit.

Als Bewerbung genügt eine E-Mail mit einer Bandinfo als PDF-Datei und einem Bandfoto als JPG-Datei sowie Links zur Homepage, zur Facebook-Seite und zu Hörbeispielen an die E-Mail-Adresse bewerbungen@lagrock.de
Weitere Informationen gibt es unter www.bandfactory-nds.de.

Die von einer Jury ausgewählten Teilnehmer spielen am Samstag jeweils zwanzigminütige Auftritte auf der professionell ausgestatteten Bühne des MusikZentrums. Jede Band erhält anschließend ein ausführliches Feedback von den Coaches Martell Beigang (Dick Brave, M. Walking On The Water, Produzent), Jens Krause (Produzent), Frank Itt (Musiker, Produzent,Komponist), Silke Super (radioeins), Katrin Helmerichs-Naujok (Choreographin) und Andreas Haug (Rockszene.de). In zwei Workshops nach Wahl zu Producing, Bühnenpräsenz, Arrangement, Sounddesign sowie Business- oder Mediaplanung werden die jungen Musiker
am Sonntag individuell von den Coaches beraten, wie sie ihren Sound und ihren öffentlichen Auftritt optimieren können.

„Bandfactory Niedersachsen“ wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie der Deutschen Rockmusik Stiftung.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.