WIETZE. Erneut war das Wietzer Hallenbad Austragungsort der ersten Bezirkstitelkämpfe des Jahres. Ermittelt wurde die Titelträger über 400 m Lagen sowie 800 m und 1500 m Freistil. Im Rahmen der Titelkämpfe wurden gleichzeitig die Jahrgangsbesten ermittelt. Für die Jahrgänge 2005 bis 2008 waren zudem die 400 m Freistil ausgeschrieben. An der Tagesveranstaltung beteiligten sich insgesamt 20 Vereine, die 206 Meldungen abgegeben haben. Aus dem Kreis Celle beteiligten sich der Celler SC mit 14, der SV Nienhagen mit 26 und der ausrichtende TSV Wietze mit 11 Aktiven, die insgesamt 67 Starts absolvierten.

Überaus erfolgreich starteten die Aktiven des SV Nienhagen in das Schwimmjahr. Sie konnten in Wietze immerhin vier der sieben Titel erringen. Mit zwei Titeln avancierte Benita Grohmann vom SV Nienhagen zur erfolgreichsten Teilnehmerin der Veranstaltung. Nach dem Erfolg über 800 m Freistil in 9:32,33 sicherte sich Benita in 5:08,97 den Titel über 400 m Lagen. Auch der Titel über die längste Strecke, 1500 m Freistil, ging nach Nienhagen. Ihn sicherte sich in 19:20,75 Lea Exter. Bei den Herren sicherte sich zudem Benett Volkmann in 4:50,13 den Titel über 400 m Lagen. Platz drei steuerte in 10:52,76 über 800 m Freistil Mattis Maximillian Bleich zum Erfolg des SVN bei. Eine Silbermedaille erschwamm sich in 17:52,94 Daniel Meng vom Celler SC über 1500 m Freistil.

Auch in den Jahrgangsentscheidungen dominierten einmal mehr die Teilnehmer des SV Nienhagen, die mit zwölf ersten, jeweils drei zweiten und dritten Plätzen die Heimreise antreten konnten. Der CSC errang drei erste und zwei zweiten Plätzen, während beim ausrichtenden TSV Wietze zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen blieben.

Die Einzelergebnisse sind den anliegenden Übersichten zu entnehmen:

Ergebnisse_Jahrgänge

Ergebnisse_offen

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.