NIENHAGEN. Wieder einmal gibt Nienhagen mit einer Kunst-und Kulturwoche den Gedanken der in Bild, Fotografie, Wort und Musik ausgedrückten Eindrücke den Spielraum unbegrenzter Kreativität. Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler  freuen sich auf zahlreiche Besucher. Eine Woche, in der jeden Tag etwas anderes geboten wird und in der die Besucher durch eine „Kunsthalle“ wandeln können, in der sonst hauptsächlich Politik und Verwaltung beheimatet sind, wartet auf Nienhagen.

Im Folgenden einige Höhepunkte aus dem Programm:

Wolfgang Graue hat mit seinem Team die Kunsthalle  (Hagensaal und Foyer des Rathauses einschließlich Sitzungssaal) eingerichtet und  präsentiert Kunstmalerei, Bildhauerei und  Fotografien der teilnehmenden Künstler. Die Ausstellung ist täglich geöffnet und präsentiert sich erstmalig im Rahmen der Vernissage am Sonntag, 18. Juni 2017  um 15:00 Uhr. Am Mittwoch, 21. Juni 2017, um 19:00 Uhr lässt Wolfgang Graue  in der kleinen Kunsthalle (sonst Sitzungssaal) vor den Augen der Zuschauer ein Kunstwerk entstehen – diese können zuschauen, mit welchem Geschick und künstlerischen Know How eine Leinwand zum Kunstwerk wird.

Am Dienstag, dem 20. Juni 2017 um 19:00 wird in Nienhagen HACHELES geredet. Der erste Poetry-Slam wieder in der kleinen Kunsthalle im Rathaus ( sonst Sitzungssaal) , bringt echte Dichterkunst nach Nienhagen. Mehrere Poeten streiten um einen Sonderpreis – moderiert wird der Abend von der belgischen Künstlerin Jesse James La Fleur.

Wer Lust am Schreiben und Dichten hat, kann sich aktiv am Donnerstag und Freitag (22/23 Juni ab 16:00 Uhr -Seminarraum der DLRG)) einbringen – es ist die einmalige Gelegenheit, von der Dichter-Künstlerin Jesse James La Fleur Fertigkeiten im Dichten und Schreiben  zu erlernen oder daran zu feilen. Wie alle Veranstaltungen ist auch die Teilnahme an der Schreibwerkstatt kostenfrei – um Voranmeldung im Büro der Gemeinde Nienhagen wird dennoch gebeten.

Kirsten Höhlein  erlebt das Publikum mit unterschiedlichen Musikern am Donnerstag, 22. Juni um 19:00 Uhr in der kleinen Kunsthalle (sonst Sitzungssaal) und am Sonnabend sowohl im Sinnesgarten als auch noch einmal direkt in der großen Kunsthalle (Hagensaal). „Lassen wir uns von Flöte und  Gitarre sowie Flöte und Klavier verzaubern und wer mag, singt sich anschließend mit Christian Höhlein und dem Chor im Rathauspark in den Abend“, lädt Bürgermeister Jörg Makel ein.

Um 21.30  sind alle Besucher eingeladen zum Fastenbrechen in die Mevlana-Mosche der türkisch/islamischen Gemeinde – zur Begegnung der Kulturen. ACHTUNG:  Für den Besuch zum Fastenbrechen bittet die Gemeinde um Anmeldungen im Büro der Gemeinde Nienhagen.

Olliver Krause begegnen die Besucher mit verschiedenen jungen und älteren Künstlern in der  ev. Kirche. Am  Donnerstag, 22. Juni um 16:00 mit VIVA LAVIDA als Konzert der Jugendchantorei  sowie ein „2 mal 4 gleich 5 -Konzert“ am Freitag, 23. Juni  um 18.00 Uhr ebenfalls in der Kirche und das Abschlusskonzert am Sonntag, 25 Juni um 17:30  mit  dem Laurentiuschor und Musik zum Zuhören und Mitsingen.

SPIEL MIR MEINE MELODIE – so voller Musik kann Kunst und kann Nienhagen sein. Irina Janz wird mit zwei international bekannten Künstlern in der großen Kunsthalle (Hagensaal) am Sonntag, 22 Juni 2017 um 15:00 Uhr  ein ganz besonderes Konzert geben. Die weiche Stimme von Irina Janz wird von Klängen am Saxophon und vom Klavier begleitet. Sie singt Lieder, die viele  kennen aber auch ganz neue und eigene Kompositionen.

An vielen Orten wird gemalt –  „Straßenkünstler“ Gerry Hudgson wird die Kindertagesstätte besuchen und mit jungen Künstlern werkeln und er wird ein Straßenwandbild an der Dorfstraße entstehen lassen.

Am Freitag , 23. Juni „schleicht“ sich das Weinfest in die Kunst und Kulturtage, das am Sonnabend fortgesetzt wird. Mit dabei: ein Auftritt des Shanty-Chores.

Am Sonnabend lädt der Förderverein Sinnesgarten um 14:00 Uhr für zwei Stunden in den Park ein, der dann aus verschiedenen Ecken mit Musik bereichert werden soll. Wer hier noch aktiv dabei sein will, kann sich auch noch kurzfristig melden – von Hand  gemachte Musik  – hier darf jeder mitspielen  und mitsingen. Und am Sonntag  findet um 9 Uhr ein Bürgerfrühstück  mit einer Andacht am Rathaus statt, wobei hier auch der Kinderchor aus Limanowa/Polen singen wird.

Das gesamte Programm  mit allen teilnehmenden Künstlern und ihre Vita findet man auch im Internet  der Gemeinde Nienhagen bzw. geht als Broschüre den Haushalten des Dorfes zu.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.