Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Celle - Kunst - Atelier für besondere Menschen - Albert-Schweitzer-Familienwerk

Bilder, die aus dem Rahmen fallen – Ausstellung mit Kunst besonderer Menschen

23.05.2019 - 16:21 Uhr     CELLEHEUTE    0
Fotos: Peter Müller

CELLE. Das Albert Schweitzer Familienwerk hat heute in der Celler Schuhstraße eine Gemeinschaftsaustellung von vier Künstlern des „Atelier für besondere Menschen“ eröffnet. Die Künstler leben und arbeiten im Familienwerk in Hermannsburg. Das „Atelier für besondere Menschen“ ist ein Angebot der Tagesförderung im Albert-Schweitzer-Familienwerk, an dem alle Künstler regelmäßig teilnehmen.

Zu den Werken teilt das Albert-Schweitzer-Familienwerk mit: „Die meisten Bilder sind auf recycelte Holzplatten gemalt. Eingesetzt sind meistens Acrylfarben und Lacke, aber auch Wachsstifte und Edding. Es finden sich auch zeichnerische Ansätze wie Autos, Oldtimer, Schlösser, darunter auch das Celler Schloss. Viele Bilder haben  Pflanzen- und Blumenmotive. Es gibt abstrakte Farbflächen, aber auch Menschenbilder zu sehen.“



Zu den Künstlern:

Manfred Schmidt, Jahrgang 1963, hat schon 2018 erfolgreich in der Schuhstraße bei der ersten Einzelausstellung seine figürlichen Arbeiten gezeigt.

Wilhelm Sommer, Jahrgang 1961 aus Bremen, war bei allen Ausstellungen des „Ateliers“ mit dabei. Sein Lieblingsthema sind Blumen. Er arbeitet im Holz und im  Gartenbereich des Familienwerks.

Christoph von Schönberg, geb. 1948, aus Bevensen, arbeitete bis zur Rente bei der Lebenshilfe in Bergen. Künstler zu sein, ist ihm jetzt ein wichtiger Lebensinhalt geworden. Zu seinen Lieblingsmotiven gehören neben Tieren und Pflanzen auch Leuchttürme.

Andreas Jacob, Jahrgang 1977, aus Hameln ist der jüngste Künstler im Atelier,  der sonst  in der Gartengruppe arbeitet. Mit großem zeichnerischen Talent widmet er sich auch komplexen Sujets wie Segelschiffen und Schlössern.

Öffnungszeiten: Dienstag 12:00 bis 17:00 Uhr, Mittwoch 8:00 bis 12:00 und 14:00  bis 18:00 Uhr, Freitag 10:00  bis 12:00  Uhr oder nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 05141 / 2791077 oder Mail: burford@familienwerk.de oder atelier@familienwerk.de . In der 23.und 25. Kalenderwoche können Führungen mit Dirk Zühlke, dem Leiter des „Ateliers für besondere Menschen“ verabredet werden. Die meisten Bilder können käuflich erworben werden. Die Ausstellung ist in den kommenden vier Wochen zu besichtigen.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.