CELLE. Unter dem Titel „Sehnsuchtsorte – Von Timbuktu nach Samarkand“ zeigt Achill Moser am Sonntag, 10. Februar, Bilder von seinen Reisen in der CD Kaserne Celle Hannoversche Heerstraße 30 B. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr

Der Wüstenwanderer und Globetrotter Achill Moser nimmt uns mit zu den schönsten Plätzen unseres Planeten!
Sehnsuchtsorte sind Sinnbilder unserer Träume, sie sind Projektionsflächen unserer Fantasie, die durch ihre Atmosphäre und ihre Geheimnisse, ihre reiche Geschichte und Kultur begeistern oder einfach nur wunderschön sind. Der Fotojournalist und Buchautor Achill Moser hat sie besucht: berühmte Sehnsuchtsorte voller Magie, die seit Jahrtausenden das Fernweh wecken.

Moser ist in Kenia, China, Ägypten und im Oman ebenso unterwegs wie in der Sahara und im Mittelmeer, er reist zur Zugspitze und zur Wartburg – nach Marrakesch, Luxor, Venedig, Florenz, Timbuktu und Samarkand.
Doch was ist eigentlich die „Sehnsucht“? Sie ist eine unstillbare Empfindung, ist die Suche nach Glück, ist der Wunsch nach Veränderung, der unsichtbare Zug zu einem Punkt, der Heimat oder Ankunft verheißt. Ein Gefühlsriese, der uns ein Leben lang begleitet.

VVK-Preis ohne Gebühren: 13, 50 Euro normal, 11,50 EUR ermäßigt

Infos: www.planetview.de





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.