BERGEN. Die Stadtbücherei Bergen präsentiert am Freitag, den 2. Juni 2017, um 16:00 Uhr, drei spannende Bilderbuchkinos für alle Kinder ab vier Jahren.

Los geht’s mit der Geschichte von Astrid Henn: „Elefanten im Haus“. In Fines Haus ziehen neue Nachbarn ein. Den ganzen Tag schon hört sie ein Trampeln und Poltern im Hausflur. Fine ist ganz aufgeregt:  Hoffentlich haben die Kinder, denkt Fine. Vor lauter Neugierde macht Fine sich auf den Weg ins Treppenhaus. Da stehen schon die Nachbarn und meckern: „Die Neuen sind Elefanten! Die passen nicht zu uns!“ Ob das wohl wirklich stimmt? Ein lustiges Bilderbuch, das einfühlsam für Toleranz und Offenheit wirbt.

„Der Fuchs, die Hühner und das Wurstbrot“: Der kleine Fuchs ist hungrig. Was liegt da näher, als einen Hühnereintopf zu kochen. Und Hühner gibt es, das weiß ein schlauer Fuchs, zuhauf im Hühnerstall. Doch da erlebt er eine herbe Enttäuschung. Denn die Hühner haben sich einen fürchterlichen Schnupfen geholt und können sich als Mahlzeit gar nicht empfehlen. Und auch nicht am nächsten Tag und auch nicht am übernächsten. Jeden Tag schaut der Fuchs vorbei, aber die Hühner werden einfach nicht gesund. Wie der Fuchs doch noch zu einer Mahlzeit kommt und was der Jäger und ein Wurstbrot dabei für eine Rolle spielen, davon erzählt diese lustige Geschichte von Friederike Rave.

Die dritte Geschichte „Der beste Sänger der Welt“ von Ulf Nilsson erzählt vom Lampenfieber: „Viele Kinder kennen das Gefühl aus der Schule: Auf einer Bühne stehen, im Rampenlicht etwas sagen müssen, Angst vorm Fehler machen, Textvergessen, sich verhaspeln…  Auch dem Erzähler in diesem Buch geht es so: Nur einen einzigen Satz soll er beim Kindergartenfest auf der Bühne sagen, doch im entscheidenden Moment rennt er davon und versteckt sich in der Garderobe. Zum Glück hat er einen kleinen Bruder, der fest an ihn glaubt und ihn auf die Bühne zurückholt. Laut und deutlich gibt er seinen Satz zum Besten. Und weil es so schön ist, stimmt er gleich noch das selbst gedichtete Liedchen an, das er sonst nur seinem Bruder vorsingt!“

Die Veranstaltung ist ohne Voranmeldung und kostenfrei. Anmeldungen für das Bilderbuchkino am Vormittag für Kindergartengruppen und Grundschulklassen werden gern entgegengenommen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.