CELLE. Zum Abschluss der diesjährigen ökumenischen Friedensdekade unter dem Motto „Krieg 3.0“ im Anschluss an die Friedensandachten gestaltet die Celler Gruppe Amnesty International am Buß- und Bettag, 21. November, um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche, Windmühlenstr. 45, einen Friedensgottesdienst. Friedhelm Keil sorgt für die musikalische Begleitung und Pastor Michael Kurmeier, selbst Mitglied bei Amnesty International, hält die Predigt. Alle sind sehr herzlich eingeladen.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.