Bläsermusik von Klassik bis Swing bei der Mittagspause zur Marktzeit

Kultur + Gesellschaft Von Redaktion | am Di., 27.08.2019 - 22:18

CELLE.  Am Samstag, den 31.8.2019, lädt die Celler Bläsergruppe unter der Leitung von Dietrich Ackemann gemeinsam mit Martin Prüwer (Texte) zu einer abwechslungsreichen „Mittagspause zur Marktzeit“ um 12.00 Uhr in die Stadtkirche St. Marien Celle ein. Meditative Textbetrachtungen zum Vaterunser werden musikalisch nicht nur durch eine Fantasie über den Choral „Nun danket alle Gott“ von Johannes Nitsch (1953 - 2002) und das festliche „Entrée“ von Alexandre Guilmant (1837 - 1911) ergänzt, sondern auch durch vielfältige Swing-Rhythmen von Michael Schütz („One more dance“), Friedrich Veil („Rumba del camino“), Ingo Luis („Rainy Afternoon“) und Jacob de Haan („Yellow Mountains“). Die Celler Bläsergruppe ist ein Auswahlchor mit gut ausgebildeten Instrumentalistinnen und Instrumentalisten aus dem gesamten Kirchenkreis Celle.