CELLE. Am Samstag, den 16.09.2017, um 17:00 Uhr findet ein gemeinsames Konzert des Symphonischen Blasorchesters Celle mit dem Blasorchester Bad Nenndorf in der Paul-Klee-Schule, Wittestr. 14, statt. Unter dem Motto „Blasorchester meets Friends“ werden beide Ensembles ein abwechslungsreiches Programm präsentieren – von traditioneller Blasmusik über Filmmusik bis zu Originalkompositionen für symphonisches Blasorchester.

Beide Orchester werden jeweils einen eigenen musikalischen Teil bestreiten, um anschließend mit etwa 50 Musikern gemeinsam auf der Bühne zu musizieren. Durch den musikalischen Leiter des Celler Blasorchesters, Martin Göbel, ist die freundschaftliche Verbindung zustande gekommen, da er in Bad Nenndorf aufwuchs und dort in der hiesigen Bläserlandschaft seinen musikalischen Werdegang begonnen hat.  Während der Umbaupausen werden Schülerinnen und Schüler der Paul-Klee-Schule für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Der Eintritt ist frei!

Das symphonische Blasorchester Celle. Foto: Andreas Werth

Das symphonische Blasorchester Celle. Foto: Andreas Werth

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.