/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/martinprenzlow.jpg?h=e1a1a6b6&itok=4lLykf7g

Martin Prenzlow ist neuer Leiter "Einsatz und

CELLE. Im Leitungsteam der Polizeidirektion Celle hat es einen Wechsel gegeben. Polizeioberrat Martin Prenzlow hat die Dienstgeschäfte als neuer "Leiter Einsatz und Verkehr" in Celle übernommen und damit Polizeioberrat Jochen Rodenwaldt abgelöst, der als künftiger Leiter eines Landesprojektes in die Polizeidirektion Hannover wechselte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/1602699786155.jpg?h=08b866d1&itok=5O5SIRFB

Drei Fahrzeugbrände in 30 Minuten - Polizei

CELLE. Heute Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle zu insgesamt drei Fahrzeugbränden innerhalb von 30 Minuten alarmiert. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/img_20201013_123822.jpg?h=2d703ee9&itok=32Dq2g__

Angebranntes Essen: Rauchmelder alarmiert

CELLE. Heute um 12:22 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle in die Riemannstraße alarmiert. Hier hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst. Angebranntes Essen wurde als Ursache festgestellt. Im Einsatz waren fünf Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei Celle.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/ohne_titel.png?h=d5dffbe8&itok=1kSmbrGZ

Feuerwehr befreit Rehkitz (mit Video auf LHTV)

LANGENHAGEN. Ein herzergreifendes Fiepen nahmen heute Morgen Spaziergänger in Langenhagen wahr. Die verzweifelte Rufe stammten von einem Rehkitz, das sich in einem Zaun verfangen hatte. Die Feuerwehr eilte zu Hilfe, befreite das Tier und brachte es in die Tierärztliche Hochschule nach Hannover. Mehr auf LOKALHEUTE.TV.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/photo-2020-10-12-07-54-38.jpg?h=08b866d1&itok=ljBBcBfn

Hambührener Feuerwehrleute trainierten

HAMBÜHREN. Am vergangenen Wochenende übten Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Hambühren im Rahmen eines Realbrandtrainings des Landkreises an der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Hambühren den Löschangriff unter realitätsnahen Bedingungen. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/p1410077.jpg?h=e304b9ef&itok=9jXiTWGh

Mutmaßliche Brandstiftung und sieben beschädigte

In der Nacht zu gestern kam es in Vorwerk zu insgesamt sieben Sachbeschädigungen an abgestellten PKW. Hier hatten unbekannte Täter an vier PKW jeweils die Außenspiegel abgebrochen und an drei weiteren PKW Reifen zerstochen. In der gleichen Nacht kam es zu einem Vollbrand eines 12 qm großen Geräteschuppens auf einem Kita-Gelände. Die Polizei ermittelt, ob der Vollbrand mit den Sachbeschädigungen an den PKW in Verbindung zu bringen ist.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/p1410094.jpg?h=989cb0d0&itok=IDf3yLKM

Nächtlicher Einsatz: Holzunterstand brennt im

CELLE. Vergangene Nacht um 1:32 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle zu einem Feuer auf dem Gelände eines Kindergartens im Stadtteil Vorwerk alarmiert. 
Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte ein Holzunterstand mit einer Größe von ca. 3 X 6 Metern in voller Ausdehnung
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-11/blaulicht_-_6.jpg?h=74c00b71&itok=5ysdRyCw

Taxifahrerin bewahrt 90-jährige Dame vor

CELLE. Eine 90 Jahre alte Frau aus Wienhausen erhielt heute Vormittag einen Anruf mit der Ankündigung, sie habe 95.000 Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen. Zuvor würde allerdings eine Gebühr in Höhe von 900 Euro fällig, ansonsten könne der Gewinn nicht ausgezahlt werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_jeffers_wachtel.jpeg?h=804eb763&itok=QkvSUtU9

Wachteln in Bergen gestohlen - Polizei sucht

BERGEN. Mit einem eher ungewöhnlichen Diebstahl beschäftigte sich gestern Abend die Polizei in Bergen. Ein Unbekannter hatte am Dienstagabend zwischen 19.25 und 20.15 Uhr sieben Wachteln aus einer Voliere von einem Privatgrundstück im Rähmenweg entwendet. In dem Käfig befanden sich auch Finken. Ob die Finken noch vollzählig sind, stand gestern Abend noch nicht fest.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/lhtv-schulbus.png?h=2265e5bd&itok=nPpMAKOc

Führerloser Schulbus landet im Vorgarten (mit LHTV

HILDESHEIM. Mehrere Schutzengel hatten heute Morgen die Schüler einer dritten Klasse in Hildesheim. Sie waren auf dem Weg zum Schwimmunterricht. Als der Busfahrer anfahren wollte, bemerkte er einen Defekt an den Türen und stieg aus. In dem Augenblick machte sich der Bus, besetzt mit 19 SchülerInnen und zwei Lehrkräften, die steile Hangstraße hinunter - führerlos.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/unfall-sprache.jpg?h=cbcf905a&itok=sABD-zu8

Offenbar Sekundenschlaf: Unfall in der "

CELLE. Heute kam es gegen 16:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L 282 zwischen Lachendorf "Heideeck" und Lachtehausen. Ein 49-jähriger Fahrzeugführer eines VW T 5 aus Lachendorf befuhr die L 282 aus Lachtehausen kommend in Fahrtrichtung Lachendorf. In Höhe der sogenannten "Blauen Brücke" kam der Mann nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Straßenbaum.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/waldweg-ueberfall.jpg?h=66a32d4a&itok=wOki3M50

Nach versuchter Tötung - Polizei sucht Zeugen

CELLE. Am 28.09.2020 kam es zwischen 19:00 Uhr und 20:15 Uhr zu einer versuchten Tötung im Bereich des Verbindungsweges "Waldweg" Ecke "Im Schmaul" in Celle (CELLEHEUTE berichtete). In diesem Zusammenhang werden zwei mutmaßliche Zeugen gesucht, die auf einer Parkbank an diesem Verbindungsweg gesessen haben sollen.