/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/polizeikontrolle-6.jpg?h=804eb763&itok=J3hXctlX

Drogenrazzia an Schule - "Nebenbei"

CELLE. Drogenfahnder haben heute die Schüler mehrerer Klassen der BBS II im Lönsweg während des laufenden Unterrichtes stichprobenartig kontrolliert. Festgestellt wurden sechs Verdachtsfälle wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. "Ganz nebenbei wurde noch ein Haftbefehl vollstreckt gegen einen amtsbekannten Jugendlichen, der heute mal nicht geschwänzt hatte", so die Polizei. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/blaulicht_-_4.jpg?h=74c00b71&itok=BI5NQr01

Nach Raubüberfall: 13 bis 16 Jahre alte Täter

CELLE. Gestern Mittag um kurz vor zwölf Uhr kam es zu einen Raubüberfall im Französischen Garten in Celle. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen zum Tatort aus. Drei männliche Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren waren durch drei ebenfalls jugendliche Täter zwischen 13 und 16 Jahren beraubt worden
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/blaulicht4-728x440.jpg?h=fd55ed2b&itok=CYIAL5vm

Fahrradfahrer sticht auf Fußgänger ein -

CELLE. Die Celler Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen 20-jährigen Mann wegen des Verdachts des versuchten Totschlags. Gestern kam es gegen kurz vor 20 Uhr im Bereich des Wilhelm-Heinichen-Rings in Celle zu einem Angriff auf einen Fußgänger, bei dem dieser durch ein Messer verletzt wurde.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/gewalttat-1-celleheute.jpg?h=e7f3ccc1&itok=det5a-ek

Nach Tod eines 54-Jährigen - Polizei ermittelt

CELLE. In dem Fall des gestern in Celle im Ortsteil Hehlentor getöteten 54-jährigen Mannes ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft gegen einen 45-jährigen Mann wegen Totschlags. Dem aus Celle stammenden Beschuldigten wird vorgeworfen, im Verlauf eines Streits im alkoholisierten Zustand seinen Onkel in dessen Wohnung mutmaßlich mit einem Messer einmal in den Oberkörper gestochen zu haben, wobei er den Tod des Opfers wenigstens billigend in Kauf nahm. Der 54-Jährige verstarb wenig später in seiner Wohnung.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/toetung-celle-5.jpg?h=e4b9d9dd&itok=sNvctwxO

*Aktualisiert* Zwei Gewalttaten in Celle -

CELLE. Gleich zwei Gewalttaten beschäftigten am Abend die Polizei Celle. Eine Person wurde getötet, eine andere schwer verletzt. Beide Täter sind inzwischen verhaftet. Aktueller Stand auch auf LOKALHEUTE.TV.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/toetung-celle2.jpeg?h=08b866d1&itok=kQ2VfIa7

Tötungsdelikt in Celle - Polizei fahndet nach

CELLE. Nach einem Tötungsdelikt am Harburger Berg in Celle hat die Polizei Anwohner rund ums AKH gebeten, in ihren Wohnungen zu bleiben. Wir meldeten in unserer App sowie den Facebook- und Twitter-Kanälen. Nach derzeitigem Stand gibt es eine Tötung sowie eine versuchte Tötung im Drogenmilieu. Die Ermittler fahnden nach einem 18-Jährigen auf einem Fahrrad. Passanten sollten sich ihm nicht nähern."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-01/adobestock_296675646_h_ko.jpeg?h=d4f5d270&itok=fGCcYofl

Bekämpfung der Clankriminalität: Neue Schwerpunkt

HILDESHEIM/CELLE. Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza hat heute in Hildesheim die neuen Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften im Kampf gegen Clan-Kriminalität vorgestellt. Eine koordinierende Rolle übernehme die Zentrale Stelle Organisierte Kriminalität und Korruption (ZOK) bei der Generalstaatsanwaltschaft Celle.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/npd-demo-20200927.jpg?h=08b866d1&itok=8qcnKFL5

NPD-Veranstaltung in Eschede: Polizei verzeichnet

ESCHEDE. Anlässlich eines Aufzuges des NPD-Landesverbandes Niedersachsen und einer anschließenden Brauchtumsfeier fanden am Samstag mehrere Protestkundgebungen statt. Die Polizei verzeichnet einen weitestgehend friedlichen Verlauf, stellte aber auf dem NPD-Hof einen Verstoß gegen das Waffengesetz fest.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/explosion-rethem.jpeg?h=08b866d1&itok=cd0NvdIE

*Aktualisiert* LHTV: Explosion in Rethem - zwei

RETHEM. Heute Mittag ist ein Wochenend-Holzhaus auf dem Gelände der Rethemer Fähre explodiert. Wir meldeten in unserer Facebook-Ausgabe. Nach ersten Polizeiangaben wurden dabei ein 63-jähriger Mann schwer und eine 67-jährige Frau leicht verletzt.