/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Blitzer-B3_5.jpg?h=0f1e5d9e&itok=nDXcw-FB

BlitzerHeute vom 8 bis 14. März 2021

CELLE. Der Landkreis Celle beabsichtigt, in der 10. Kalenderwoche 2021 unter anderem an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen durchzuführen:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/polizei-einsatz.jpg?h=8d7172bb&itok=t7h_Dir7

Entflohener in Celle verhaftet

CELLE. Die Polizei Oldenburg hat gestern gemeinsam mit den Kollegen aus Celle einen flüchtigen 23-Jährigen festgenommen. Er war aus dem Maßregelvollzog Brauel im Landkreis Rotenburg entkommen und konnte am Mittwoch gegen 16 Uhr an einer Tankstelle an der Celler Blumlage überwältigt werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/metronom.jpg?h=15d85235&itok=3Qafp27v

Züge fehlen - Zugausfälle bei metronom am 04. und

UELZEN/CELLE. Von insgesamt 26 Zugverbänden stehen nach Angaben der Metronom aktuell nur 22 zur Verfügung. Alle Reserven seien bereits im Einsatz. Konkret wird sich morgen in Celle die Abfahrt nach Hannover um 7:47 Uhr um 20 Minuten verspäten. Am Nachmittag kann es zu weiteren Ausfällen kommen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/landgericht-schaefer.jpg?h=d1cb525d&itok=y_l9Puh8

Prozess nach tödlichem Streit um Hund in Wietze

WIETZE/LÜNEBURG. Im Prozess um einen tödlichen Streit um den Verkauf eines Hundes in Wietze müssen sich ein Ehepaar und der Sohn vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Sie verweisen auf Notwehr. Die Staatsanwaltschaft wirft den 54, 48 und 24 Jahre alten Angeklagten gefährliche Körperverletzung und Körperverletzung mit Todesfolge vor.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/razzia-celle2.jpg?h=9e7d0e04&itok=94KZEQOt

*2. Aktualisierung* Internationaler

HANNOVER/CELLE. Beamte der Polizeidirektion Hannover, des Landeskriminalamts kontrollieren seit dem Vormittag einen örtlichen Autohändler. Sie durchsuchten Firmensitz und Privatadresse. Außerdem wurde bei einem Händler in Winsen durchsucht. Ebenfalls in Isernhagen H. B. sind die Beamten im Einsatz. Die Beschuldigten stehen im Verdacht, u.a. im großen Stil mit Drogen zu handeln.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/schubbert-jurgen.jpeg?h=4bf1c8f5&itok=UztJoZkC

Versetzung - "Göhrde-Morde" Chef

LÜNEBURG/LACHENDORF. Die Polizeidirektion Lüneburg hat den Leiter der Ermittlungsgruppe Göhrde, Jürgen Schubbert, nach Medienberichten nach Lachendorf versetzt. Er soll dort die Polizeistation leiten. Schubbert hatte vorher gerichtlich erstritten, seinen Ruhestand hinausschieben zu dürfen, um weiter zu den Göhrde-Morden ermitteln zu können.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Keine gute "Schnapsidee" -

BEEDENBOSTEL. Nach einem Einbruch in einen Kiosk hat die Polizei drei Tatverdächtige ermittelt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/ff_allerrettung.jpg?h=8a65506b&itok=mzi-m-yq

Nach Notruf - 18-Jähriger aus Aller gerettet

CELLE. Heute um 21:30 Uhr wurde wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle gemeinsam mit dem Rettungsdienst, der DLRG Celle und der Polizei zu einer Rettungsaktion in der Aller, in Höhe der Allerbrücke Biermannstraße, alarmiert. Wir meldeten in unserer App und im Facebook-Kanal.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-05/buergerbus_flotwedel_2.jpg?h=804eb763&itok=rehtXuaq

Bürgerbus Flotwedel fährt Impfwillige zum Termin

FLOTWEDEL. Trotz derzeit coronabedingt ruhendem Betrieb haben die Fahrer des Bürgerbus Flotwedel eine Sonderaktion zum Transport ins Impfzentrum gestartet. Weil die Fahrer älteren Impfwilligen aus der Samtgemeinde Flotwedel, die bereits einen Termin erhalten haben, die Fahrt zum Impfzentrum  ermöglichen möchten, sorgt der Verein ab sofort für kostenlose Fahrten zum Impfen. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/img-20210228-wa0000_0.jpg?h=1510bd35&itok=pechUami

Fehlalarm in Hambühren - Unbekannte lösen Sirene

HAMBÜHREN. In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 2:55 Uhr schlugen Unbekannte die Scheibe des Feuermelders am alten Feuerwehrgerätehaus in Hambühren 1 ein, drückten den Alarmknopf und lösten so den Sirenenalarm aus. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/rtw-einsat-frau-aller.png?h=534fd9a2&itok=O2KX2Bga

*Aktualisiert* Nach Rettungsaktion an der Aller -

CELLE: Gestern kam es im Bereich der Celler Pfennigbrücke zu einer dramatischen Rettungsaktion. Zeugen alarmierten die Polizei, nachdem sie zuvor eine ältere Dame gesehen hätten, wie sie sich über das Brückengeländer gelehnt habe und kurz darauf ins Wasser gefallen wäre. Die Frau sei in Richtung Flussmitte abgetrieben. CELLEHEUTE berichtete. 

/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/fahrradkontrolle_2.jpg?itok=kuDNN0A3

Polizei kontrolliert Fahrradfahrer: 35

CELLE. In Zusammenarbeit mit dem Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Celle, Polizeihauptkommissar Carsten Wiechmann, wurden heute zwischen 12.30 Uhr und 14 Uhr, verstärkt Fahrradfahrer im Bereich des Ortsteils Heese durch Beamte der Polizeiinspektion Celle, kontrolliert. Der Schwerpunkt der Kontrolle lag zwischen der Welfenallee und der Fuhsestraße.

abonnieren