CELLE. Ein kanonenartiger Apparat aus Glühlampen, Leuchtstoffröhren, Holz, Plexiglas, Farbe, Schaltungen und Kabeln: Mit einem breiten Spektrum an Materialien und künstlerischen Techniken liefern die leuchtenden Werke im Kunstmuseum herausfordernde Anblicke, Einblicke und Durchblicke. Bei der Sonntagsführung am 28. Mai um 11.30 Uhr beleuchtet Kunsthistorikerin Jasmin-Bianca Hartmann Feinheiten und Facetten der aktuellen Ausstellung „SIGNAL. Lichtkunst aus der Sammlung Robert Simon“. Die Führung ist kostenlos. Eintritt: 8 €. Für Kinder bis 14 Jahre und Schüler ist der Eintritt frei. Treffpunkt ist im Foyer des Kunstmuseums. Weitere Informationen unter: www.kunst.celle.de
Aktuelle Ausstellung:
SIGNAL. Lichtkunst aus der Sammlung Robert Simon
19. März 2017 – 13. August 2017

Kunstmuseum Celle
mit Sammlung Robert Simon
Schlossplatz 7
29221 Celle
Tel. (05141) 12 45 21

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN

Di – So 11–17 Uhr (im Museum | Sammlung, Sonderausstellungen)

Täglich 17 –11 Uhr (von außen | Internationale Lichtkunst)

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.