EICKLINGEN. Luigi aus Eicklingen ist 20 Jahre alt und leidet an einer lebensbedrohlichen Krankheit (aplastischer Anämie). „Nur eine Stammzellspende seines genetischen Zwillings kann Hoffnung schenken“, so Peter Friedsch, Gebietsreferent beim DRK-Blutspendedienst. Um Luigi zu helfen, sucht auch das örtliche DRK nach einem passenden Stammzellspender. Bei den nächsten Blutspendeaktionen des DRK-Blutspendedienstes NSTOB (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Oldenburg und Bremen) und einer parallelen Stammzelltypisierung, wollen die DRK-Ortsvereine Wathlingen und Eicklingen „die Suche nach der Nadel im Heuhaufen“ für Luigi und weitere Patienten unterstützen.

„Die Typisierung ist der erste Schritt auf dem Weg zum freiwilligen Stammzellspender. Die Stammzellspende ist für viele Leukämie-/Blutkrebspatienten oftmals die einzige Chance auf Leben“, teilt das DRK mit. Unter dem Motto „piekst einmal – hilft zweimal“ können sich die 18 – 50-Jährige bei der Blutspende zugleich ein kleines Röhrchen Blut extra abnehmen lassen. Das und eine Einverständniserklärung genügen für die Typisierung. Das Spendengeld, mit dem in Deutschland jede Typisierung bezahlt werden muss, hat die DSD für die Aktion aus eigener Kraft abgesichert. Besonders junge Erwachsene werden als Stammzellspender dringend gesucht.

Ergänzend weist Peter Friedsch darauf hin, dass ein Leukämiepatient bis zu 14 Blutkonserven pro Woche benötigt, damit eine Stammzelltherapie überhaupt durchgeführt werden kann. „Deshalb bitten wir alle Menschen, die sich dankenswerterweise schon haben typisieren lassen, unbdingt zur Blutspende zu kommen!“, so Friedsch. Die gemeinsamen Aktionen des DRK-Blutspendedienstes NSTOB in Kooperation mit der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) finden statt am:

Freitag, 15. Juni 2018, von 15:30 – 19:30 Uhr, im 4-Generationen-Park / Oberschule Wathlingen, Kantallee 8. Dabei erwartet das DRK Wathlingen seinen 50.000. Blutspender.

Dienstag, 19. Juni 2018, von 16 bis 20 Uhr, im Feuerwehrhaus Eicklingen, Dorfstr. 29. Hier gibt es nach der Blutspende Leckeres vom Grill.

Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienst NSTOB bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73.Geburtstag) spenden. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens 8 Wochen liegen. Mitbringen sollten die Blutspender/innen unbedingt ihren Personalausweis oder Führerschein sowie ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass. Detaillierte Informationen zur Blutspende sowie zu den aktuellen Blutspendeterminen sind unter der kostenlosen Spender-Hotline 0800 – 11 949 11 oder im Internet unter der Adresse
www.blutspende-nstob.de abrufbar.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.