WIETZE. Am Freitagabend gegen 18:40 Uhr fuhr ein hochmotorisierter PKW BMW die B 214 von Jeversen in Richtung Wietze. Im Kreisverkehr in Höhe Trannberg in Wietze verlor der 22 Jahre alte Fahrzeugführer aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier prallte er mit dem vorderen rechten Rad und der A-Säule gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer sowie sein 17 Jahre alter Beifahrer, beide aus Essel stammend, erlitten zum Glück nur leichte Verletzungen. An dem PKW entstand Totalschaden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.