CELLE. Am Sonnabend, kurz nach 18 Uhr, prallte ein BMW in der Hannoverschen Heerstraße gegen einen Baum. Dabei wurde der 25 Jahre alte Beifahrer so schwer verletzt, dass er von Rettungskräften in Krankenhaus gebracht werden musste.

Zuvor hatte der BMW an der Lichtzeichenanlage in Höhe der alten Bundesstraße 3, in Fahrtrichtung stadteinwärts, gestanden. Als dann die Ampel auf Grünlicht umsprang, hatte der 42 Jahre alte Autofahrer laut Zeugenaussagen derart stark beschleunigt, dass das Fahrzeug in der folgenden Rechtskurve mit dem Heck ausbrach, nach rechts von der Fahrbahn abkam und schließlich gegen einen Baum prallte. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.