CELLE. Um 16:35 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Celle-Hauptwache und Groß Hehlen wegen einer starken Rauchentwicklung in die Harburger Heerstraße alarmiert. Es brannte Unrat in einem leer stehenden Gebäude, in dem es bereits am zweiten Weihnachtstag 2017 zu einem Großfeuer gekommen war. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zur Brandbekämpfung wurden zwei Trupps unter Atemschutz eingesetzt.
Im Einsatz waren neun Fahrzeuge der Feuerwehr Celle, ein Rettungswagen und die Polizei Celle.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.