"Bücher entdecken" - Literaturkreis des Deutschen Frauenrings Celle

Kultur + Gesellschaft Von Redaktion | am Mi., 06.01.2016 - 18:21

CELLE. Das nächste Treffen des Deutschen Frauenrings Celle findet am Donnerstag, den 14.01.2016, um 15.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Fritzenwiese 46, 29221 Celle statt. Der Lesewinter 2016 startet mit dem Roman „Kain“ von José Saramago.
Der Leser erlebt einen alternativen Lebensweg Kains nach dem Mord an seinem Bruder Abel durch eine Reise in verschiedene Gegenwarten, die ihn auf Abraham treffen lassen, als er seinen Sohn Issak opfern will oder die ihn die Auslöschung von Sodom und Gomorrha miterleben lassen. Und da er Gott nicht als liebenden, zugewandten und verzeihenden Gott erlebt, beschließt er, den Verlauf des Alten Testaments zu ändern.

José Saramago (1922 – 2010) entstammt einer armen portugiesischen Landarbeiterfamilie. Nach Tätigkeiten als Maschinenschlosser, technischer Zeichner und Journalist beginnt er erst in der zweiten Lebenshälfte, verstärkt zu schreiben. Als bekennender Atheist setzt er sich u.a. auch häufig kritisch mit dem Glauben auseinander. 1998 erhält er den Literaturnobelpreis.

Gäste sind herzlich willkommen.