CELLE. „In den beiden Ferienwochen vor den Osterfeiertagen findet im Bücherbus keine Ausleihe statt“, erklärt der Leiter der Fahrbücherei, Johannes von Freymann. Die letzte Ausleihtour (Tour 4) wird am Donnerstag, 15. März, gefahren. Wer in der Ferienpause dennoch aus dem Bestand der Kreisfahrbücherei (KFB) entleihen möchte, kann rund um die Uhr im Internet-Katalog recherchieren und bestellen. Um die entsprechenden Medien sofort abzuholen oder im Bücherbus beziehungsweise im Magazin zu stöbern, müssten sich Interessierte dann allerdings auf den Weg nach Eschede machen. Das Büro ist in dieser Zeit unregelmäßig besetzt. Es empfiehlt sich daher, vorher kurz anzurufen, damit die Fahrt zur Kreisfahrbücherei nicht vergebens unternommen wird.

Eine weitere Möglichkeit, an Lese- oder Hörstoff heranzukommen, bietet die „Onleihe“ der Kreisfahrbücherei: Digitale Medien wie eBooks, Hörbücher, Videos und ePaper bzw. eMagazines können legal und kostenlos für eine bestimmte Zeit auf den eigenen PC, das Tablet oder den E-Book-Reader heruntergeladen und gelesen beziehungsweise gehört werden. Alle angemeldeten Leser der KFB können die „Onleihe“ sofort nutzen: Benötigt werden nur die Leserausweisnummer und das Geburtsdatum bzw. das eventuell im Profil des Leserkontos hinterlegte Passwort. Erreicht werden kann die Onleihe über die Webseite der Kreisfahrbücherei oder direkt über www.nbib24.de

Am letzten Ferientag, Dienstag, 3. April (Tour 6), ist die rollende Bibliothek dann bereits wieder unterwegs. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer (05142) 1620 oder im Internet unter www.kfb-celle.de erhältlich.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.