CELLE. Im Juni und Juli besuchten interessierte Bürger/innen aus Celle und Uelzen das politische Berlin. Die Einladung der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann und das umfangreich gestaltete Programm vom Bundespresseamt boten jeder Gruppe drei spannende, vielfältige und informative Tage.

Das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Ministerium für Arbeit und Soziales und die Deutsche Rentenversicherung Bund boten u. a. die Möglichkeit zu ganz aktuellen Themen Informationen zubekommen und Fragen zu stellen.

Besonders interessant war es, den Bundestag mit Kuppel zu besichtigen und mit Lühmann, die sich gern Zeit nahm, über ihre Arbeit und den Arbeitsprozess im Bundestag zu sprechen.

Wie wichtig und wertvoll die Demokratie und das Grundgesetz ist, brachte der Gruppe ein sehr fundiertes Kurzreferat von Herrn Lüdecke von der Deutschen Gesellschaft e. V. mit anschließender Diskussion in Erinnerung. Dies wurde besonders deutlich bei der folgenden Führung im Stasi Gefängnis in Potsdam und der Gedenkstätte Potsdamer Abkommen im Schloss Cecelienhof.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.