ESCHEDE. Nach der erfolgreichen Premiere vergangenes Jahr, lädt die Bürgerinitiative BÜFE zu ihrem zweiten Dorftalk am kommenden Freitag, 23. Februar, um 20 Uhr in das ehemalige Textilgeschäft Müller & direkt an der Escheder Hauptkreuzung ein. Der Eintritt ist frei. Erneut bildet der Laden-Leerstand die ungewöhnliche Kulisse für den vielleicht originellsten Neujahrsempfang im Celler Land. Im Fokus steht hier nicht die Lokalpolitik. Der „Mutmacherabend“ soll Impulse setzen am Beispiel von Menschen aus unserer Mitte, die von den Zuschauerrängen in die Offensive gingen und etwas Neues wagten – made in Eschede.

Musikalischer Mittelpunkt wird das New-Country-Duo Pat & Bell aus Berlin. Dahinter stecken der gebürtige Habighorster Patrick Papke und seine Brandenburger Gesangspartnerin Isabell Scharm. Vor wenigen Tagen präsentierten sie in der Hauptstadt ihr Erstlings-Album „Tame in the wild“. Wer schon mal reinhören will: www.patandbell.com.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.