Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Bauhaus-Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Bürgerinitiative wirbt um Spenden für „Bauhaus-Schauhaus“

14.11.2018 - 17:34 Uhr     CELLEHEUTE    0
Fotos: Peter Müller


CELLE. Im Rahmen des Bauhaus-Jubliäums im kommenden Jahr möchte eine Bürgerinitiative das ehemalige Rektorenhaus in der Sägemühlenstraße  als „Schaufenster“ in die Zeit Otto Haeslers gestalten. Es soll Einblick in eine Privatwohnung der Bauhauszeit bieten. Dafür wird die Bevölkerung in der Stadt und im Landkreis um Spenden gebeten. Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge hat die Schirmherrschaft für diese Spendenaktion übernommen. Bei einer Pressekonferenz wurde heute das Projekt vorgestellt.



„Seit Jahren ist von der Otto Haesler Stiftung auf eine entsprechende Nutzung des Rektorenhauses als touristischer Anziehungspunkt hingearbeitet worden. Nun aber fehlen, praktisch auf den letzten Metern vor der Ziellinie, die Mittel, die für die abschließende Umsetzung des Projekts noch erforderlich sind. Die Stadt fällt als Geldgeber wegen der schlechten Finanzlage aus. In dieser Situation hat sich die Bürgerinitiative „bauhausSchauhaus: Otto Haesler“ mit dem Ziel gebildet, für Spenden an die Haesler Stiftung zu werben, die es ermöglichen, das Projekt schrittweise zu realisieren, beginnend im Bauhausjahr 2019, mit dem Treppenhaus und dem, Arbeits–, Wohn– und Esszimmer. Für diesen Abschnitt sind ca. 50.000 Euro erforderlich. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen dann, soweit die Räume zur Verfügung stehen, die Küche, das Schlaf- Kinder- und Mädchenzimmer, der Keller und das Badezimmer eingerichtet, sowie die zum Teil einst farbig gegliederte Außenfassade wiederhergestellt werden“, so der Sprecher der Bürgerinitiative Dr. Wulf Haack.

Mit der vorgesehenen Nutzung als „Bauhaus-Schauhaus“ werde Celle etwas bieten, was keine andere Stadt in Deutschland zeigen könne. Die dafür vorhandene Einrichtung stammt aus Celler Familienbesitz, dem Privatbesitz von Otto Haesler und aus einer Privatsammlung.

Die Mitglieder der Bürgerinitiative „bauhausSchauhaus: Otto Haesler“ sind sich sicher, dass das Projekt auch touristisch ein Erfolg wird: „Das Rektorenhaus wird in seiner neuen Funktion als Schauhaus zum Reiseziel für viele Bauhaustouristen werden. Das Ziel ist, Celle als Bauhausstadt bundesweit bekannt zu machen. Im heiß umkämpften Tourismusmarkt soll die Wettbewerbskraft der Stadt erhalten und gestärkt werden. Mit einem neuen Angebot, dem Bauhausthema, werden neue Touristenkreise angesprochen und damit vor allem auch in der Region Celle Arbeitsplätze im tourismusnahen Bereich gesichert, in den Hotels und Gaststätten, Restaurants und im Einzelhandel der Innenstadt. Der Tourismus ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Celle und jetzt besteht die Chance, die Tourismuswerbung vom Fachwerk- auf das Bauhausarchitektur auszuweiten“, so Wulf Haack weiter.

Neben Spenden sind auch Sachleistungen von Handwerksbetrieben (Zimmermanns-, Maler- und Elektroarbeiten) willkommen. Für Geld- und Sachspenden wird auf Wunsch eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Spenden können überwiesen werden auf folgendes Konto:

Kontoinhaber   Otto Haesler Stiftung
KontoNr. DE11 2575 0001 0091 9466 08
Verwendungszweck „Freundeskreis Rektorenhaus“,

 



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.