BERGEN. Der Vorstand der SPD Bergen hat sich darauf verständigt, keinen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl aufzustellen. „Wir sind uns im Vorstand einig darüber, dass wir der Mitgliederversammlung keinen eigenen Kandidaten präsentieren werden“, berichtet der Ortsvereinsvorsitzende Randolf Horrer. Die SPD Bergen nehme daher das Gesprächsangebot der derzeitigen Bürgermeisterkandidaten gern an um mehr über deren Standpunkte und Wahlprogramme zu erfahren.

Vergangene Woche habe die freie Kandidatin Claudia Dettmar-Müller den Vorstand besucht, ausführlich Auskunft über die Punkte ihres Wahlprogrammes gegeben und sich einer anschließenden Frage- und Diskussionsrunde gestellt. Am Donnerstag, 21.11.2018 wolle sich der Vorstand mit dem CDU-Kandidaten Frank Juchert treffen. Die Vorstandssitzungen sind offen für alle SPD-Mitglieder.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.