Der SVG Celle verstärkt seinen Kader für die kommende Saison und verpflichtet mit der 18jährigen Torfrau Chantal Pagel von der HSG Hannover-Badenstedt eines der größten deutschen Nachwuchstalente auf der Torhüterinnenposition. Chantal Pagel erhält beim SVG Celle einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option auf ein weiteres Jahr und wird per Zweitspielrecht auch für die HSG Hannover-Badenstedt spielberechtigt sein.

Pagel_KahleIhre größten Erfolge erzielte Chantal Pagel bisher im Jugendbereich mit der HSG Hannover-Badenstedt, wo sie seit 2011 nach ihrem Wechsel von der HSG Weyhausen/Tappenbeck nach Badenstedt spielt. Gleich in ihrem ersten Jahr in Badenstedt wurde sie mit der weiblichen B-Jugend 2012 Deutsche Meisterin und ließ diesem Erfolg 2013 und 2014 im A-Jugend Bereich mit dem 3. bzw. 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend weitere starke Ergebnisse folgen. Für den Erfolg gibt sie alles und als Torfrau beweist sie sich am liebsten bei Tempogegenstößen der gegnerischen Teams: „Wenn es wehtut, weiß man, dass man gut gehalten hat.“

In Celle kennt sich Chantal Pagel bereits gut aus. 2011 belegte sie mit dem Jahrgang `95 der Landesauswahl Niedersachsen bei der Länderpokal-Vorrunde (Deutsche Meisterschaften der Landesverbände) in Celle den 1.Platz, wodurch sich die Landesauswahl Niedersachsen für das Final4 des Länderpokals qualifizierte und dort dann Zweite wurde.

Außerdem trainiert sie im Rahmen der Kooperation zwischen dem SVG Celle und der HSG Hannover-Badenstedt bereits seit einem Jahr einmal wöchentlich in Celle mit der Bundesligamannschaft.

SVG Celle Geschäftsführer Bernd Bühmann zeigt sich überzeugt von der Verpflichtung Chantal Pagels: „Chantal ist eine tolle Sportlerin. Sie zeigt immer den Willen zum Sieg und ist gleichzeitig ein absoluter Teamplayer. Sie ist schon jetzt mit 18 Jahren unheimlich reaktionsschnell als Torfrau und hat ein gutes Auge dafür, wie sie das Spiel nach einer gelungenen Abwehrparade schnell wieder nach vorne treiben kann und ihre Mitspielerinnen gut ins Spiel bringt. Chantal ist ein Typ, der es gerne rocken lässt und gleichzeitig unheimlich sympathisch ist. Wir sind von ihr absolut überzeugt und glauben, dass sie mit ihrer Spielweise und ihrem Auftreten in Celle schnell viele Fans gewinnen wird.“

Nach ihren bisherigen guten Erfahrungen mit Celle freut Chantal Pagel sich schon auf die neue handballerische Herausforderung beim SVG Celle: „Die bisherigen gemeinsamen Trainingseinheiten mit dem SVG Celle haben mich sportlich schon weit nach vorne gebracht. Besonders von meiner Torwarttrainerin Mami Tanaka konnte ich viel lernen und mich dadurch weiterentwickeln. Menschlich wurde ich von Turid Arndt, mit der ich ab nächste Saison das Torhüterduo bilde und der gesamten Celler Mannschaft in den gemeinsamen Trainingseinheiten super aufgenommen. Ich freue mich, dass ich zukünftig mit ihnen gemeinsam vor dem tollen Celler Publikum spielen kann. Wichtig ist für mich aber auch, dass ich durch die Kooperation des SVG Celle mit meinem bisherigen Verein HSG Hannover-Badenstedt weiterhin den Kontakt nach Badenstedt halte und über das Zweitspielrecht zukünftig weiterhin für Badenstadt spielen kann, wenn es der Spielplan zulässt.“

Kommentare sind geschlossen.