Bundesverdienstmedaille für Eva Küpers

Gesellschaft Von Redaktion | am Fr., 18.06.2021 - 15:49

CELLE. Eva Küpers wurde heute mit der Bundesverdienstmedaille geehrt. Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge überreichte die Auszeichnung als Anerkennung ihres langjährigen Engagements im sozialen Bereich.    

2008 war Eva Küpers Gründungsmitglied und im Folgenden Koordinatorin und Schriftführerin der Celler Demenz Initiative e. V. Hauptziel der Initiative ist, die Versorgung Demenzkranker zu verbessern. Weitere Vereinsziele sind Prävention, Früherkennung und Akzeptanzverbesserung des Demenz-Syndroms. Im Fokus stehen dabei auch die Steigerung des Verständnisses und der gesellschaftlichen Akzeptanz der Krankheit Demenz und ihrer Symptome, die Öffentlichkeitsarbeit, Förderung des Problembewusstseins, die medizinische und pflegerische Versorgung sowie die Beratung von Betroffenen und deren Angehörigen. 

Eva Küpers sei „Motor“ und treibende Kraft der Initiative, betonte Nigge in seiner Laudatio. Als Impulsgeberin setzt sie sich im Verein für die Entwicklung und Förderung von Hilfen für die von dementiellen Erkrankungen betroffenen Menschen in Stadt und Landkreis Celle ein. Ferner entwickelt sie Informationen und Unterstützungsangebote.

Seit 2010 ist Küpers Mitglied im Lions Club Celle und seit 2013 Mitglied im Lions District 111NH. Dort war sie Initiatorin der Benefizaktion „Mit Baumschmuck regionale Hilfsprojekte unterstützen?“. Mit dem Verkauf der limitierten, kunstvoll gestalteten gläsernen Weihnachtskugeln haben die Clubmitglieder im Jahr 2018 6.000 Euro Erlös erzielt und für verschiedene Projekte gespendet. Ferner setzt sich Eva Küpers in der Seniorenarbeit ein.