CELLE. Am Freitag, den 17. März 2017, schnupperten die jetzigen Schüler des 4. Jahrgangs mit ihren Eltern in die Räumlichkeiten des „Hölty-Gymnasiums“ und in das breit gefächerte Angebot der Schule hinein. Die Grundschüler und ihre Eltern konnten mit der Schulleitung, dem Kollegium sowie den Schülern des Gymnasiums in Kontakt treten und in Gesprächen mehr darüber erfahren, wie Schule am Hölty gelebt wird.

In der Zeit zwischen 15 und 18 Uhr konnten sich die Grundschüler unter anderem unterschiedliche Konzerte der vielen Musikgruppen der Schule anhören, an denen auch sie als künftige Höltyaner teilnehmen können. Lust auf Lernen am Hölty bereiteten auch die durch Fachlehrkräfte und durch Schüler des Gymnasiums angebotenen naturwissenschaftlichen Experimente sowie die archäologischen, fremdsprachlichen, künstlerischen, geografischen und mathematischen Spiele oder der Schnupperunterricht. Neben den verschiedenen Schulfächern wurden die Arbeitsgemeinschaften wie z. B. die Schach-, Theater- oder Hubschrauber-AG präsentiert. Für das leibliche Wohl mit Kuchen und Getränken sorgte der 11. Jahrgang der Schule. Sportlich aktiv konnten sich die Schüler beim Parcours in der Sporthalle sowie bei der Discgolfanlage auf dem Schulhof betätigen.

Weiterführende Informationen zur Schulanmeldung finden Eltern des jetzigen 4. Jahrgangs auf der Schulhomepage.

Text und Foto: Cynthia Bensch

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.