CELLE. Am vergangenen Sonntag hatten die Hockey C-Knaben ihren ersten Spieltag. Zu Hause ging es gegen Eintracht Hildesheim, Hannover 78 und den Braunschweiger THC um Platz 1. Nach erfolgreicher Sportmotorik starteten die Celle im ersten Spiel gegen Eintracht Hildesheim. Gute Pässe in den gegnerischen Schusskreis brachten einen 6:2 Sieg. Im nächsten Spiel ging es gegen Hannover 78, welches man nach 1:1 Halbzeitstand am Ende 3:1 verlor.

Durch das Unentschieden zwischen Hannover 78 und dem Braunschweiger THC, mussten die Celler C-Knaben ihr letztes Spiel gegen die Braunschweiger gewinnen, um sicher auf Platz 1 zu stehen. Nach einem Hin und Her stand es zur Halbzeit noch 1:1, doch die Celler machten weiter Druck und erkämpften sich zahlreiche Bälle, sodass sie am Ende 4:3 gewannen. Somit beendeten die Celler C-Knaben ihren ersten Spieltag auf Platz 1. Trainerin Tabea Lauenstein ist sehr zufrieden mit der Leistung der Jungs: „Sie haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert und dabei ihr Können gezeigt, so gehen wir zuversichtlich und zufrieden in die Winterpause.“

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.