CELLE. Anlässlich des zweijährigen Bestehens des Café International wurde eine kleine Geburtstagsfeier veranstaltet. Rund 30 Gäste von Jung bis Alt kamen zusammen, um mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Rosel Sommer, Wolfgang Peter, Heidi Schiefelbein und Renate Lorey zu feiern.

Neben selbstgekochte,n internationalen Gerichten, wie zum Beispiel persischer Kartoffelsalat, die von Flüchtlingen zubereitet wurden, gab es auch klassischen Nudelsalat mit leckeren Würstchen und verschiedene Sorten Nachtisch. „Ich freue mich sehr über die positive Entwicklung des Cafés International“, sagte die ehrenamtliche Mitarbeiterin Rosel Sommer. „Ich finde es bemerkenswert, wie offen hier alle miteinander umgehen und wie harmonisch die Atmosphäre hier ist!“, betonte sie.

Das Café International ist ein Kooperationsprojekt der Freiwilligenagentur KELLU und des Stadtteilmanagements Alte Molkerei. Es hat jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, das Café zu besuchen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.