CELLE. Gestern um 21:02 Uhr wurden die Feuerwehr und die Polizei zu einem Carportbrand in die Straße „Fuchsberg“ in Celle alarmiert. Eine Nachbarin wurde auf das Feuer aufmerksam und betätigte den Notruf. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand mit eigenen Mitteln von weiteren Bewohnern der Nachbargrundstücke weitgehend selbst gelöscht werden, so dass die Feuerwehr lediglich Nachlöscharbeiten durchführen brauchte. Aufgrund des schnellen Handelns aller Beteiligten konnte eine Ausbreitung der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Ein Auto befand sich zur Zeit des Brandausbruchs nicht unter dem Carport.

Die ersten Ermittlungen am Brandort sprechen für eine vorsätzliche Brandlegung. Nach einer ersten Schätzung beläuft sich der Schaden auf etwa 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Brand oder verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Celle unter der Rufnummer (05141) 277215 zu melden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.