CELLE. Auf seinem ersten Außentermin als Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU im Deutschen Bundestag besuchte Ralph Brinkhaus die Bundeswehr auf dem Truppenübungsplatz Lehnin. Seine Wertschätzung für den Dienst der Soldaten stellte er hierbei in den Vordergrund. Begleitet wurde er vom heimischen Wahlkreisabgeordneten und Verteidigungspolitischen Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag Hennig Otte. „Dass der neue Fraktionsvorsitzende als erstes die Truppe besucht, ist ein politisch starkes Signal. Wir müssen mehr tun, um unsere Anerkennung für die Soldatinnen und Soldaten zu zeigen“, so Otte am Rande des Besuchs.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.