CDU Nienhagen zieht mit Hauke Hauschildt an der Spitze in Kommunalwahlkampf

Politik Von Extern | am Mo., 31.05.2021 - 15:46

NIENHAGEN. Mit Hauke Hauschildt an der Spitze und Michaela Gerhartz und Klaus Danne auf den Listenplätzen zwei und drei geht die CDU in Nienhagen in die Kommunalwahl 2021.

Nur acht Tage nachdem die CDU-Mitglieder aus allen drei Ortsverbänden der Samtgemeinde Wathlingen fünf Frauen und fünf Männer aus Nienhagen für den Samtgemeinderat nominiert hatten, wählten die Mitglieder des Ortsverbandes Nienhagen in der Aufstellungsversammlung ihre Liste mit den zwölf Kandidatinnen und Kandidaten für den kommenden Rat der Gemeinde Nienhagen.  
Dazu teilt der Ortsverband mit: Elisabeth Binz und Bernd Prasuhn folgen als erfahrene Ratsmitglieder auf den Plätzen vier und fünf und sorgen gemeinsam mit Hauke Hauschildt für Kontinuität bei der kommunalpolitischen Arbeit der CDU in Nienhagen sorgen. Kirsten Böök, Ingo Wegat, Daja Reddingius-Reckmann, Luca Walendy, Helmut Heinemann, Tim Kreimer (nicht auf dem Foto) und Elisabeth Demir vervollständigen das Team von hoch motivierten und engagierten Frauen und Männern verschiedener Altersgruppen, die gern für Nienhagen Verantwortung übernehmen und ihren Beitrag für eine moderne Weiterentwicklung unseres Dorfes leisten möchten. 

Neben der Arbeit am Programm der CDU für die kommenden Jahre waren auch die Aufstellungsversammlung der Samtgemeinde aus der Vorwoche und der bevorstehende Wahlkampf Thema der abendlichen Veranstaltung. In diesem Zusammenhang gratulierte der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Nienhagen, Hauke Hauschildt, nochmals der am 21. Mai 2021 als CDU-Kandidatin für das Amt der Samtgemeindebürgermeisterin gewählten Heike Behrens zu ihrer Nominierung und sagte ihr die volle Unterstützung aus Nienhagen zu. „Gemeinsam werden wir Erfolg haben“, so Hauke Hauschildt. Zugleich dankte er Klaus Danne, der bei der Abstimmung der Mitglieder aus der Samtgemeinde in einem Herzschlagfinale mit lediglich einer Stimme unterlegen gewesen war. „Dies ist weit mehr als ein Achtungserfolg und zeigt, dass die CDU aus Nienhagen wieder da ist“. Als stellvertretender Vorsitzender im neuen CDU-Samtgemeindeverband wolle er nun seinen Beitrag dazu leisten, dass die drei CDU-Ortsverbände Adelheidsdorf, Nienhagen und Wathlingen weiter zusammenwachsen, den Wahlkampf im Schulterschluss gemeinsam führen und für die Themen der Samtgemeinde gemeinsame Positionen auf breiter Basis finden. 

Spätestens seit 2017 setzt sich der Ortsverband Nienhagen eigenen Angaben zufolge durch Mitgliederentscheid für die Gründung des Samtgemeindeverbandes ein und sieht es als Erfolg, dass dieser nun endlich mit großer Unterstützung aller Mitglieder ins Leben gerufen worden ist. Der gewählte Vorsitzende, Torsten Harms, betonte auf der Versammlung am 21. Mai, dass er antrete, um daran zu arbeiten, „… dass sich die CDU auf allen Ebenen verändert!“ Und weiter: „Wir brauchen mehr Entscheidungen vor Ort, wenn es um Themen und Kandidaten der Partei geht.“