CELLE. Zum 01. Januar 2018 hebt CeBus die Fahrpreise in Stadt und Landkreis Celle nach genau einem Jahr an. Grund seien gestiege Personal- und Treibstoffkosten.

Die Preissteigerung erfolgt für das gesamte Fahrkartenangebot und liegt nach CeBus-Angaben bei durchschnittlich 2,1%. Die neuen Fahrpreise werden entsprechend auf- oder abgerundet, so dass beispielsweise der Fahrpreis für Kinder in den Tarifstufen 1-4 oder der Innenstadt- und Innerortshüpfer unverändert bleibt.

Nähere Informationen erhalten Fahrgäste unter www.cebus-celle.de oder telefonisch unter 05141- 487080.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.