CELLE. Die Celle-Uelzen Netz GmbH wird von Montag (17. Juli) bis Donnerstag (20. Juli) routinemäßige Wartungsarbeiten an einer Wasserleitung in der Grauenbarge/Höhe Alter Ziegeleiweg in Garßen vornehmen. Aufgrund der Arbeiten an der Wasserleitung werden einige Haushalte am Dienstag (18. Juli)  von 9 bis 15 Uhr kein Trinkwasser zur Verfügung haben. Alle betroffenen Haushalte werden vorab per Handzettel von der Celle-Uelzen Netz informiert.  Die Wasserunterbrechung kann zu Trübungen und Druckschwankungen beim Wasser führen. Diese Wassertrübung ist gesundheitlich vollkommen unbedenklich.

Außerdem wird eine Straßensperrung eingerichtet, da umfassende Erdarbeiten notwendig sind. Eine entsprechende Umleitung  für den Straßenverkehr ist großräumig ausgeschildert.

CeBus Linien 3 und 4 sind von der Baumaßnahme betroffen
Während der Sperrung der Grauenbarge kann die Buslinie 3 die Haltestelle in Garßen nicht bedienen. Alle Fahrten enden in Vorwerk am Silbersee.

Die Buslinie 4 kann die Haltestellen „Grauenbarge“, „Oderstraße“, „Amselstieg“ und „Lerchenweg“ nicht bedienen. Die Fahrgäste werden gebeten, ersatzweise die Haltestelle im Riethkamp zu nutzen.

Die Umleitung der Buslinie 4 erfolgt über Riethkamp, Zum Hartsteinwerk, Garßloh und Gersnethe, sodass diese Haltestellen halbstündlich bedient werden. Nähere Informationen zu den Fahrtzeiten gibt es über die CeBus Hotline Telefon 05141/2788864.

Die Celle-Uelzen Netz bitte alle betroffenen Haushalte und CeBus-Fahrgäste um Verständnis für die notwendigen Arbeiten.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.