CELLE. Am Donnerstag, den 23. November 2017, ab 18:00 Uhr stellt sich CelleCreativ e. V. der Öffentlichkeit vor. Dafür
lädt der frisch gegründete Verein alle interessierten Kreativschaffenden und Wirtschaftsvertreter aus der Region in die Halle 16 der CD-Kaserne Celle zur Auftaktveranstaltung ein. In einer Pressemitteilung heißt es, ungekürzt und unkommentiert:

CelleCreativ wurde im Sommer 2017 auf Initiative der beiden Vorsitzenden Susanne Schreiber-Beckmann und Heike Rössing aus Celle ins Leben gerufen. Der Wirtschaftsverein strebt die Förderung der Kreativ- und Kulturwirtschaft an: “Es soll ein reales und virtuelles Netzwerk eingerichtet werden, um einen interdisziplinären Raum für die Entwicklung neuer Ideen und Konzepte zu schaffen. Gleichzeitig wollen wir die Vernetzung der Kreativschaffenden mit der Wirtschaft fördern”, erklärt Susanne Schreiber-Beckmann. Weitere Ideen seien unter anderem die Gründung eines Coworking Spaces, einer offenen Werkstatt und eines Pop-up-Stores für Designer und Kreative in der Innenstadt.

Die Gäste der Auftaktveranstaltung erwartet ein vielseitiger und spannender Abend: Moderator und Kabarettist DESiMO führt durch das kurzweilige Programm, in dessen Mittelpunkt ein sogenannter Fishbowl steht. An dieser dynamischen Alternative zur Podiumsdiskussion können alle Anwesenden teilnehmen und haben die Möglichkeit, durch das Einbringen ihrer Wünsche und Bedürfnisse die zukünftige Vereinstätigkeit mitzugestalten. „Gleichzeitig wollen wir natürlich möglichst zahlreiche Mitglieder für den Verein gewinnen. Bislang wurde mit der Vereinsgründung lediglich der Grundstein gelegt. Nun gilt es, das Konstrukt mit Leben zu füllen, der Kreativ- und Kulturwirtschaft in der Region eine Stimme zu geben und
den Standort Celle zu stärken”, erläutert Susanne Schreiber-Beckmann.

“Ob Freelancer, Solo-Selbständige, Unternehmer, Entrepreneure, Start-ups, Pioniere, Macher oder Entscheider: Sie alle sind herzlich eingeladen, sich einen Eindruck von CelleCreativ zu verschaffen und eigene Vorstellungen einzubringen”, ergänzt Heike Rössing. “Gemeinsam können wir unseren Wirtschaftszweig als Impulsgeber und innovative Kraft sichtbar machen und etwas in unserer Region bewegen. Dafür hoffen wir auf rege Beteiligung von Seiten der Kreativen, der Wirtschaft und der Politik.”

Politik und Verwaltung sind bereits mit im Boot. So fördert die Stadt Celle das Vorhaben als Gründungsmitglied und stellt kostengünstig Räumlichkeiten zur Verfügung. Auch die Wirtschaft signalisiert laut CelleCreativ großes Interesse an dem neu gegründeten Verein: Mit der BKK Mobil Oil , der Creditreform Hannover-Celle-Wolfsburg , der Sparkasse Celle, den Stadtwerken Celle und der Volksbank Celle haben sich zum Auftakt namhafte Sponsoren gefunden, die CelleCreativ bei der Realisierung der Auftaktveranstaltung unterstützen.

Weitere Informationen zu CelleCreativ und der Auftaktveranstaltung gibt es auf cellecreativ.de und facebook.com/cellecreativ
Um Anmeldung zur Veranstaltung unter info@cellecreativ.de wird gebeten.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.