Celler A-Knaben holen niedersächsischen Hallenpokal 2018/19

Sport Von Redaktion | am Mo., 04.03.2019 - 20:57

CELLE. Im Endspiel der A-Knaben um den niedersächsischen Pokal 2018/19 im Hallenhockey mussten die Celler noch einmal ihr Können unter Beweis stellen, unterstützt durch überzeugend spielende Mädchen der A- und B- Mädchenmannschaften. Offensichtlich durch erhöhten Trainingseinsatz hatten sich die gegnerischen Mannschaften soweit verbessert, dass die Ergebnisse nicht mehr so hoch ausfielen, wie in den vergangenen Spielen. Mit einem 2:0 Sieg im 1. Halbfinale über den Braunschweiger BTHC war das Finale  gesichert. Das Endspiel gegen den DTV Hannover gestaltet sich bis zum Ende spannend.

Einige Schiedsrichterentscheidungen gegen Celle heizten die Stimmung stark an. Dennoch spielten die Celler Mädchen und Jungen unerschrocken und konzentriert und behielten den Überblick, wieder einmal mit ruhiger Hand geführt durch Trainer Peter Dohlich und Co-Trainer Tim Gudehus. Letztendlich wurden sie belohnt durch das Verwandeln einer Schlussstrafecke. Mit  3:2 kommt der Pokal nach Celle.