CELLE. Ihren zweiten Heimspieltag richteten die Hockey-C-Mädchen des MTV Eintracht Celle am Sonntag in der Hölty-Halle aus und empfingen dort die Mädchen vom DHC, Hannover 78 und aus Bemerode. Im ersten Spiel gegen Bemerode starteten die Cellerinnen sehr schwach. Die Mannschaft wirkte unkonzentriert und laufschwach. Mit viel Glück gewannen sie diese Partie mit einem knappen 4:3.

Gegen den DHC nutzten die Mädchen des MTV Eintracht Celle in der ersten Halbzeit zahlreiche Torchancen nicht und gingen mit einem knappen 1:0 in die Halbzeitpause. Danach wurden einige Tormöglichkeiten besser genutzt, das Spiel endete 4:0. Im letzten Spiel gegen Hannnover 78 waren die Celler Mädchen wieder in Form. Gutes Zusammenspiel und schöne Spielzüge brachten einen 8:2 Sieg mit sich. Nach drei gewonnenen Spielen durften die Mädchen des MTVE Celle eine Urkunde für den ersten Platz mit nach Hause nehmen.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.