CELLE. Wegen der Urlaubszeit bietet der Organisator des Celler Entenrennens am 2.9., das Onkologische Forum mit der Krebsberatungsstelle, neuerdings an, Interessierten die gewünschte Zahl von Rennenten auch per Post zuzusenden.

„Bestellen Sie sich Ihre Glücksente oder auch einfach nur das Los doch einfach direkt nach Hause! Das wäre auch für die Enten ein grandioses Ferien-Erlebnis“, lockt Fritz Gleiß vom „Onkoforum“. Der Verein übernimmt je nach Menge auch einen Teil der Versandkosten. Enten darf man dann zuhause frisieren, streicheln, trainieren, so viel man will. Nur eine Fernsteuerung einbauen bleibt verboten. Wird nur ein Los ohne Ente bestellt, sorgt das Onkoforum dafür, dass die entsprechende Ente am 2.9. rechtzeitig auf die Aller kommt.

„Überweisen Sie den Betrag einfach auf unser Entensonderkonto bei der Sparkasse Celle, IBAN DE41 257 500 010 000 248 088, schreiben Sie Ihre Adresse dazu, das Wort „Postente“ – und schwupps spendieren Sie einer oder mehreren Rennenten den ersten Posttransport ihres Lebens! Hauptsache, das dauert nicht zu lange“, so das „Onkoforum“.

Alle Infos über das Rennen, die Verkaufsstellen und Preisliste finden sich auch auf Facebook und der Homepage des Veranstalters www.onko-forum-celle.de.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.