CELLE. Im letzten Spiel vor den Sommerferien und vor den abschließenden Platzierungsspielen in Niedersachsen hatte die erste Mannschaft der B-Mädchen des MTV Eintracht Celle ihren letzten Heimspieltag. Trotz des Regenwetters legten sie einen fulminanten Spielstart hin und führten nach wenigen Minuten mit 2:0. Dabei blieb auch gleich das Glück eines Eigentors auf der Celler Seite. Der Pausenstand, nach weiterem, dauerhaftem Spiel auf das gegnerische Tor, war 3:0.

In der zweiten Hälfte legten die Mädchen noch weitere fünf Tore nach, dabei waren die Eckentore ebenso sehenswert wir alle übrigen, sehr gut herausgespielten Treffer. Nach dem Schlusspfiff konnten die Celler B-Mädchen mit einem 8:1 Kantersieg glücklich vom Feld gehen. Trainerin Monique Senkowski war mehr als zufrieden mit der Mannschaft: „Das war ein tolles Spiel, mit einem verdienten Sieg in dieser Höhe. Nach mehreren knapp und unverdient verlorenen Spielen war das ein schöner Abschluss vor dem Start in die Sommerferien.“

Kader: Dyckerhoff, Friedrich(1), Gattwinkel (2), Gethöffer (1), Hardinghaus, Johannesmann, Liermann, Koszarek, Krüger(1), Panhorst(2), Wehr

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.