BERLIN/CELLE. Vom 15. bis 18. Juni ist Berlin auch Hauptstadt der Schwimmer. Dann finden dort die Deutschen Meisterschaften statt. Neben der nationalen Elite um Marco Koch, Franziska Hentke & Co., nehmen auch Aktive des Celler SC und des SV Nienhagen am absoluten Highlight der Saison teil.

Der Celler SC konnte sich im Vorfeld für sechs Staffelwettkämpfe qualifizieren. Die kontinuierliche Leistungsspitze gewann alle geschwommenen Mannschaftswettkämpfe im Bezirk und machte die Teilnahme an diesem Event möglich. Hierauf erfolgreich hingearbeitet haben Sebastian Brandt, Carl Hapke, Catharina Heese, Leonie Kanus, Jana Reimchen und Maxim Reimchen. Außerdem trugen die diesjährigen Teilnehmer der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, Jan Hartwich, Daniel Meng und Lina Timm,  zu der erfolgreichen Qualifizierung bei.
„Wir sind sehr stolz, uns dieser tollen Herausforderung stellen zu dürfen. Die Anforderungen waren hoch, schwimmen doch bei den „Mitbewerbern“ viele Schwimmer und Schwimmerinnen aus Sportinternaten, die natürlich unter besten Trainingsbedingungen zu den Qualifizierungswettkämpfen antraten. Alle Sportler sind schon sehr aufgeregt und fiebern den Wettbewerben entgegen, in denen es weniger um die Platzierung, als um wertvolle Erfahrung und Engagement im Team gehen wird“, so Trainer Detlef Heidenreich.

Auch der SV Nienhagen wird von einigen Schwimmern vertreten. Maike Höner und Benett Volkmann sind als Einzelstarter dabei. Maike wird über 50m und 100m Schmetterling ins Wettkampfgeschehen eingreifen und Benett stellt sich der Konkurrenz über 200m Brust. Außerdem qualifizierten sich die Nienhagener Damenstaffeln über 4x200m Freistil und 4x 100m. Neben Maike Höner werden dabei Antonia Plachetzky, Lea Exter, Benita Grohmann und Marit Reckmann gegen die nationale Schwimm-Elite antreten. Auch für SVN-Trainer Ole Bedey stehen nicht in erster Linie Zeiten und Platzierungen seiner Schützlinge im Mittelpunkt, sondern vielmehr das Sammeln von Erfahrungen bei einem Wettkampf auf höchstem sportlichen Niveau.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.