CELLE. Immer wieder gefragt bei den Themen im Celler Kaiser-Panorama, ist der virtuelle Rundgang durch die Hallen der einstigen Seidenfertigung bei der Celler Spinnhütte AG, der ab sofort bis zum 5. August im Kaiser-Panorama bei Fotostudio Kersten Wogan in der Schuhstraße 3 erlebt werden kann. Die Anfänge Celler Seidenproduktion haben eine lange Geschichte. Hiervon zeugen noch heute Straßennamen wie etwa die Maulbeerallee oder die Webersiedlung in Vorwerk. 1997 schloss Deutschlands letzte Seidenweberei als einst größter Betrieb in Celle ihre Pforten und wurde während der letzten Betriebstage von den Mitgliedern des Fördervereins für Kaiser-Panoramen für spätere Generationen in 3-D-Technik festgehalten.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.