CELLE. Dass es ein Buch „Celler Geschichte in Geschichten“ gibt, hat in Celle schon seit der Weihnachtszeit seine Runde gemacht. Doch wer steckt dahinter und wie kam es zu diesem, doch etwas anderen, Buch mit der Schreibmaschine auf dem Cover? Neun Autoren des Werkes werden am Sonnabend, 21. April, Antworten auf diese Fragen geben. Sie präsentieren ihre, mit historischem Bezug, frei erfunden Geschichten. Mit dabei sind an dem Abend die fünf Preisträger.

Aus welchem Impuls heraus, sind gerade diese Geschichten entstanden? Die Gäste dürfen gespannt sein auf eine Mischung aus Erzählungen, Anekdoten, Lesungen und Live Musik. Die beiden Herausgeber, Heike Bloom und Detlef Pick, werden als die Moderatoren durch den Abend führen. Eine Buchverlosung findet ebenfalls statt.

Der unterhaltsame Abend findet am 21.04.2018 in Kunst&Bühne. Einlass: 18:30 Uhr / Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr. Der Eintritt (Unkostenbeitrag) beträgt: 5.-€ pro Person und beinhaltet ein Los für die Buchverlosung. Der Vorverkauf über Celler Tourismus Marketing läuft bereits. Die Lose erhalten die Besucher an der Abendkasse. Am Büchertisch kann das Buch „Celler Geschichte in Geschichten“ erworben werden. Die Autoren, die bereits andere Werke veröffentlicht haben, werden auch diese bereitliegen haben.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.