CELLE. Deutscher Altstadtcharme trifft auf den American Way of Life. Celle hat das Footballfieber gepackt: Nach dem bereits die Herrenmannschaft der Celle Stallions ihren Kader seit Trainingsbeginn im April auf 75 Mann aufbauen konnte und die Anfragen weiter steigen, soll nun der Fokus ebenfalls auf die Jugendarbeit gerichtet werden.

Für den optimalen Trainingserfolg sei es wichtig, den Jugendlichen bereits erfahrenere Spieler an die Seite zu stellen, so Headcoach Martin Connell. Deshalb sollen die Jugendlichen, die zwischen 16 und 19 Jahren alt sein sollten, vorwiegend gemeinsam mit der Herrenmannschaft trainieren. Durch die enge Freundschaft Martin Connells zu Kai Lüke, dem Coach der Black Sharks aus Benefeld, deren eigene A-Jugend-Mannschaft bereits ihre erste Saison bestreitet, kam schnell die Idee auf beide Jugendmannschaften regelmäßig gemeinsam trainieren zu lassen. Auf Grund der Verbundenheit vieler Mannschaften im American Football ist dies eine gängige Praxis um sich über Fortschritte, Trainingsmethoden und Spielertypen auszutauschen und zu ergänzen.

Die Spielgemeinschaft der Black Sharks und der Celle Stallions wird im nächsten Jahr starten. Interessierte Jugendliche können sich jedoch bereits ab sofort bei Martin Connell unter 0163 4715030 melden und bei den Herren ersten Erfahrungen sammeln.

Das Training findet jeden Dienstag und Freitag in der Nienburgerstraße 46 von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr statt. Gesucht werden Jugendliche aller Größen- und Gewichtsklassen, die Lust auf Teamplay und Interesse am Football haben. Vorkenntnisse sind keine Voraussetzungen.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.