Celler-Wasa-Lauf 2020 endgültig abgesagt

Sport Von Redaktion | am Sa., 01.08.2020 - 10:46

CELLE. Sie gehörte zur ersten Celler Großveranstaltung, die anlässlich der behördlich angeordneten Corona-Auflagen abgesagt werden musste, ganze vier Tage vor dem Termin. Damals hoffte man noch, diesen Termin im Oktober nachholen zu können, aber auch diese Hoffnung hat sich zerschlagen. Der Celler Wasa-Lauf 2020 findet nicht statt. Ein neuer Termin auch im kommenden Jahr wird bewusst noch nicht angesetzt. 

"Wir haben für diesen Termin intensiv geplant und verschiedene Konzepte entwickelt. Leider können wir aufgrund der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, der Vorschriften für Großveranstaltungen durch die Bundesregierung und der vorgeschriebenen Hygiene- Regelungen, keine alternative Veranstaltung im Jahr 2020 anbieten", so die Organisatoren von MTV Eintracht Celle von 1847 e.V. Insbesondere die Teilnehmerlimits von 1.000 Personen hätten ihnen keine Wahl gelassen.

In der offiziellen Erklärung führen sie fort: "Limitierte Teilnehmerfelder mit versetzten Startzeiten, keine Zielverpflegung und vor allem keine Zuschauer an der Strecke mit dem besonderen Flair in der Innenstadt sind für uns keine Option. Die örtlichen Gegebenheiten in der engen Celler Innenstadt bieten uns wenig Spielraum und eine Umsetzung mit geringen Teilnehmerfeldern und gestreckten Startzeiten wäre für uns als Ehrenamtliche mit erheblichem Mehraufwand verbunden und nicht mehr zu schultern.

Die Absage fällt uns sehr schwer, da unser Celler Wasa-Lauf eine Veranstaltung mit Herzblut ist. Wir bedanken uns für Euer Verständnis und hoffen, dass wir den 38. Celler Wasa-Lauf im kommenden Jahr wie gewohnt zusammen als läuferisches Familienfest - auf das wir uns schon heute umso mehr freuen - durchführen können.

Die Verschiebung im März, vier Tage vor der Veranstaltung, und die jetzige Absage haben uns hart getroffen. Alles war vorbereitet: die Startnummern, Listen und Banner gedruckt und verpackt, die T-Shirts vorbereitet, die Medaillen griffbereit, Urlaubstage eingereicht, Rechner bereitgelegt, Schaufenster dekoriert und so viel mehr. Natürlich sind uns dadurch bereits viele Kosten entstanden. Darum bitten wir Euch uns zu unterstützen.

Wir werden innerhalb der nächsten zwei Wochen alle Einzelmelder und die Verantwortlichen der Sammelmeldungen per E-Mail kontaktieren und das weitere Vorgehen mitteilen. Aufgrund der bestehenden Unsicherheiten und der nicht vorhersehbaren Entwicklung der Corona- Pandemie haben wir uns dazu entschieden, einen neuen Termin erst dann festzulegen, wenn eine Durchführbarkeit abgeschätzt werden kann.

Wir wünschen Euch alles Gute, bleibt gesund und haltet Euch für den Celler-Wasa-Lauf im Jahr 2021 fit."